Franck Ribery schreibt zuletzt kaum noch sportliche Schlagzeilen - und das, obwohl der Routinier eine starke Hinrunde für den FC Bayern gespielt hat. Nachdem der Franzose nun von Fans für seine Urlaubsbilder kritisiert wurde, leistete er sich auf Twitter einen Totalausfall und schlug zurück - unter die Gürtellinie.

Was war passiert? Franck Ribery verbrachte seinen Weihnachtsurlaub in Dubai und war am Mittwochabend zu Gast im angesagten Restaurant "Nusr-Et". Dort verputzte Ribery ein 1.200 Euro schweres, goldenes Steak - und erntete dafür in den sozialen Netzen Kritik und Spott.


Nun schlug der angefressene Franzose zurück. Mit drastischen Worten richtete sich der Altstar an seine Kritiker und die Medien. Ein Totalausfall, der Konsequenzen haben muss und wird. Sky übersetzte die scharfe Twitter-Botschaft: 

​​