Nach der schwachen Hinrunde sieht sich der ​FC Schalke 04 derzeit verstärkt nach neuem Spielermaterial um. Speziell nach dem Abgang von Naldo, ​der zur AS Monaco wechselt, herrscht reger Bedarf für Sportchef Christian Heidel und Trainer Domenico Tedesco.  Ersterer will jedoch mit Vorsicht agieren und zieht daher Leihgeschäfte in Erwägung.


Die Wünsche des Trainers sind klar formuliert: "Wir müssen auf jeden Fall nachlegen. Wir suchen einen neuen Innenverteidiger. Und es ist im Offensivbereich auch noch ein Wunsch da", wurde Domenico Tedesco vor der Abreise ins Trainingslager von Benidorm in der ​WAZ zitiert.


Der überraschende Verlust von Routinier Naldo ​erhöht den Druck auf die Verantwortlichen, da somit eine weitere Baustelle geöffnet wurde. Bislang suchte 'Königsblau' verstärkt nach Neuzugängen für die Offensive - wahlweise ein Spieler für die Außenbahn oder ein neuer Stürmer-, doch in Anbetracht der Dreifachbelastung und der Tatsache, dass mit Salif Sané und Matija Nastasic nur noch zwei Innenverteidiger zur Verfügung stehen, ist nun Handlungsschnelligkeit gefordert.  

FC Augsburg v FC Schalke 04 - Bundesliga

   Erwägt keine Millionen-Investitionen: Sportvorstand Christian Heidel



​Während Tedesco den Kader immer kleiner hält und ein Transfer von Marko Rog, der kürzlich mit S04 in Verbindung gebracht wurde, vom Tisch ist, gab Christian Heidel gegenüber Funke Sport die Marschroute vor, die man nun einschlagen wolle: "Wir schauen uns auf dem deutschen und europäischen Markt um."


Große Investitionen dürfe man allerdings nicht erwarten: "Ich gehe nicht davon aus, dass wir drei Leute holen, die ablösepflichtig sind. Es kann auch sein, dass wir jemanden ausleihen." Ähnlich agierte man im vergangenen Januar, als neben Cedric Teuchert lediglich Marko Pjaca verpflichtet wurde. Der kroatische Nationalspieler wurde bis zum Saisonende von Juventus Turin ausgeliehen, ein längerfristiges Engagement kam nicht in Frage. 


Konkretes ist allerdings noch nicht bekannt, weshalb es abzuwarten gilt, ehe die Verantwortlichen etwas Handfestes präsentieren werden.