​Am Donnerstag teilte Munir El Haddadi dem ​FC Barcelona mit, dass er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern und somit das bereits vorgelegte Angebot zur Verlängerung des Kontrakts ablehnen wird. Dies berichtet Mundo Deportivo. Laut Cadena COPE steht zudem sein nächster Arbeitgeber bereits fest.


Demnach hat sich El Haddadi bereits mit dem FC Sevilla auf ein Engagement ab der nächsten Saison verständigt. Die Katalanen werden somit das Eigengewächs nach siebeneinhalb Jahren ablösefrei verlieren. Das neue Vertragsangebot mit einem jährlichen Nettogehalt in Höhe von drei Millionen Euro hat nicht ausgereicht, um den 23-jährigen Stürmer von einem Verbleib zu überzeugen. 


Laut Mundo Deportivo gehörten zu den Interessenten auch Betis, Roma, Napoli, West Ham sowie Schalke. El Haddadi, der in der bisherigen Saison nur elfmal zum Einsatz kam, muss dem Bericht zufolge nun bis zu einem Abgang mit einem noch schlechteren sportlichen Stand rechen.