​Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool angekommen! Der Schweizer Nationalspieler wechselte im Sommer für etwas weniger als 15 Millionen Euro vom Absteiger Stoke City zum aktuellen Tabellenführer der Premier League und die Vorurteile waren groß. Einige Experten trauten dem breitgebauten Offensivspieler nicht zu, sich bei den Reds durchzusetzen. Doch der 26 Jährige ist in Topform und erzielt ganz wichtige Tore, wie den Doppelpack gegen Manchester United. Auch im Spitzenspiel gegen den FC Arsenal stellte Jürgen Klopp seinen Neuzugang von Beginn an auf und ließ ihn durchspielen. Der Flügelstürmer ist eine feste Größe und fühlt sich wohl im Anfield. Und passend dazu, erzählt der Schweizer nun auch, welchen Verein er gerne verlieren sieht.


Burnley FC v Liverpool FC - Premier League


"Die Niederlage von Tottenham hat uns anscheinend gepusht. Ich glaube, dass jeder sich freut, wenn er sieht, dass solche Teams patzen, wenn sie hinter einem stehen. Ich freue mich, wenn ich sehe, dass sie verlieren. Aber letztendlich schauen wir natürlich auf uns selbst und versuchen unsere eigenen Spiele zu gewinnen."


Es läuft wirklich gut für Shaqiri und sein Team. Nicht nur, dass man in absoluter Topform ist. Noch dazu patzen die direkten Konkurrenten Manchester City und Tottenham in den letzten Wochen überraschenderweise. Mittlerweile führt man die Tabelle schon mit sieben Punkten vor City an.