Steht Hakan Calhanoglu unmittelbar vor einer Rückkehr in die Bundesliga? Wie die Gazzetta Dello Sport berichtet, zeigt RB Leipzig ernstes Interesse an dem 24-jährigen Mittelfeldstrategen. Ein erstes Angebot der Sachsen soll dem AC Mailand bereits vorliegen.


In der Bundesliga spielte Hakan Calhanoglu bereits für den Hamburger SV und Bayer Leverkusen. Und bald für RB Leipzig? Laut Angaben der Gazzetta Dello Sport streben die Roten Bullen eine Verpflichtung des Deutsch-Türken an.

AC Milan v Fiorentina - Italian Serie A

Seit Sommer 2017 für den AC Mailand am Ball: Hakan Calhanoglu (r.).


Während die italienischen Medien über ein Angebot in geschätzter Höhe von 15 Millionen Euro berichten, ist nach Informationen von Goal, Spox und kicker nichts dran am seit mehreren Monaten anhaltenden Gerücht.


Dabei würde ein Transfer aus Sicht des Bundesligisten durchaus Sinn ergeben: Calhanoglu ist sowohl auf Linksaußen, als auch im zentralen offensiven Mittelfeld einsetzbar. Zwei Positionen, auf denen RB derzeit unterbesetzt ist und demnach durchaus Handlungsbedarf besteht.


Milan fordert 20 Millionen


Der Haken an der Geschichte: Der gebürtige Mannheimer ist vertraglich noch bis Mitte 2021 an den AC Milan gebunden und zählt dort zu den Stammkräften - in der Europa League glänzte der 24-Jährige bislang mit insgesamt sechs Assists als Vorlagengeber. Zudem sollen sich die Rossoneri mit den gebotenen 15 Millionen nicht zufriedengeben und 20 Millionen Euro fordern.