Sensations-Leak: Die Weihnachts-Wunschliste von Dieter Hecking

Der 90min-Redaktion ist unter höchster Geheimhaltung ein geheimes Dokument zugespielt worden. Der Informant möchte unerkannt bleiben, auch weil er seinen Job am Nordpol nicht verlieren will, die enthüllten Details sind allerdings hochbrisant. Die geheime Wunschliste von Borussia Mönchengladbach und deren Trainer Dieter Hecking ist aufgetaucht.  

6. Der Wunschzettel vom Dieter

„Lieber Weihnachtsmann, hier spricht der Dieter vom Niederrhein..."

5. Ich hätte zu Weihnachten gerne einen Wunderheiler

„Wir waren so lange ohne viele Verletzte unterwegs, nun siehts hier wieder aus wie nach dem 30-jährigen Krieg. Ich habe kaum noch Innenverteidiger, mein Kapitän fällt erstmal wieder aus und mein Zauberfuß vom Zuckerhut ist inzwischen so labil wie ein Kartenhaus. Ich möchte einen Wunderheiler haben, damit zur Rückrunde wieder alle an Bord sind.“   

4. und französisch will ich auch können

„Mickael Cuisance, Alassane Plea, Thorgan Hazard, Mamadou Doucoure, Ibrahima Traore... die Jungs sind immer gut drauf, haben gegen Nürnberg sogar in Co-Produktion die beiden Tore geschossen. Ich will endlich mitlachen können, wenn im Training gefeixt wird. Ich möchte neben dem Wunderheiler noch einen Lehrer für diese unkomplizierte und leicht zu erlernende Sprache.“   

3. kommendes Jahr auch gerne weniger Freizeit

„Wenn wir immer nur am Wochenende spielen können, langweile ich mich unter der Woche. Und jetzt, da das ZDF auch schon keine Partien der Champions League zeigt, muss ich noch ein Abo von DAZN kaufen, oder in die Sky-Kneipe um die Ecke gehen. Da sind aber immer so viele Kölner Fans, die vom Montag meist noch da sitzen. Lass uns doch nächste Saison wieder unter der Woche in Europa unterwegs sein. Und wenns für die Königsklasse nicht klappt, nehmen wir zur Not auch die Europa League. Zypern ist im Winter auch schön!“   

2. eine Unterschrift vom Toto hätt ich gern

„Der Toto hat gegen Nürnberg einen doofen Elfmeter geschossen, das weiß er selbst. Aber sonst bin ich in dieser Saison sehr zufrieden mit ihm. Daher möchte ich, dass er noch eine Weile bei uns bleibt und seinen Vertrag hier noch mal verlängert. Und wenn er nicht will, machen wirs einfach wie früher bei unseren Eltern. Wir bitten ihn um ein Autogramm und schummeln einen neuen Vertrag mit drunter, den er dann ganz versehentlich mit unterschreibt.“   

1. Eine Salatschüssel wär das Größte

„Meine Frau hat im Sommer ihre Leidenschaft für Rohkost entdeckt. Ich heize ja schon mal gern den Grill an, aber seitdem Salat und Bio so hoch im Kurs stehen, brauchen wir dringend was vorzeigbares, mit dem wir unseren Gästen zeigen können, dass wir es richtig dicke haben. Meist gibt es Mitte Mai ein schönes Exemplar, was von älteren grauen Herren in noch graueren Anzügen überreicht wird. So eine würde mir vollkommen reichen.“   

Vorsicht: Satire