(FromL) Real Madrid's French defender Raphael Varane, Real Madrid's French forward Karim Benzema, Real Madrid's Welsh forward Gareth Bale and Real Madrid's Brazilian midfielder Casemiro celebrate at Cibeles square in Madrid on May 27, 2018  after winning their third Champions League title in a row in Kiev. (Photo by BENJAMIN CREMEL / AFP)        (Photo credit should read BENJAMIN CREMEL/AFP/Getty Images)

Die 10 Teams mit den meisten internationalen Titeln weltweit

Wenn von internationalen Spitzenklubs die Rede ist, kommt man häufig auf die üblichen Verdächtigen aus Europa. Dabei zeigte der Superclasico zuletzt aber auf, wie erfolgreich auch Klubs aus Südamerika sind. Unter den zehn international erfolgreichsten Klubs tummeln sich auch zwei afrikanische Vertreter. Der FC Bayern München indes hat mit derzeit elf Titeln den Sprung in die Top 10 knapp verpasst.

10. Ajax Amsterdam (12 Titel)

Ajax Amsterdam kann auf eine sehr erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Der letzte große internationale Titel liegt jedoch schon über zwei Jahrzehnte zurück. Einer legendären Mannschaft rund um Patrick Kluvert gelang dabei 1995 ein 1:0-Erfolg im Champions-League-Finale gegen den großen AC Mailand.

9. FC Sao Paulo (12 Titel)

Der FC Sao Paulo ist der international erfolgreichste Klub Brasiliens. Der letzte Triumph in der Copa Libertadores datiert jedoch aus dem Jahr 2005. 2012 konnten die Zauberer vom Zuckerhut jedoch zumindest die Copa Sudamericana für sich entscheiden. Ein weiterer internationaler Titel wird aber heiß herbeigesehnt.

8. Zamalek SC (14 Titel)

Zamalek SC ist eine wahre Institution des afrikanischen Klubfußballs. Das Team aus Ägypten kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken und gewann die afrikanische Champions League bereits fünf Mal. In der heimischen Liga konnten sich die Pharaonen bereits zwölf Mal krönen.

7. River Plate (17 Titel)

Vor wenigen Wochen setze sich River Plate im Finale der Copa Libertadores gegen den Erzrivalen Boca Juniors durch. Damit konnten sich die Argentinier zum vierten Mal mit der größten Auszeichnung des südamerikanischen Fußballs belohnen. Drei Jahre zuvor war man im gleichen Wettbewerb ebenfalls erfolgreich.

6. AC Mailand (18 Titel)

Der Name AC Mailand hat international noch immer einen großen Klang. Zwar laufen die Mailändern in der heimischen Liga derzeit wieder einmal den eigenen Ansprüchen meilenweit hinterher, die Erfolge der Vergangenheit sind dem Klub aber nicht mehr zu nehmen. Der letzte Titel in der Champions League gelang 2007.

5. Club Atletico Independiente (20 Titel)

Wenn man über den argentinischen Klubfußball spricht, vergisst man leider viel zu häufig Club Atletico Independiente. Dabei ist der Klub international erfolgreicher als der amtierende Copa-Sieger River Plate. Insgesamt konnte die Mannschaft so bereits 20 Titel in die Höhe stemmen.

4. FC Barcelona (20 Titel)

Der FC Barcelona ist auch in dieser Saison ein heißer Kandidat für den Titel in der Champions League. Es wäre der sechste Gewinn des heiß begehrten Henkelpotts. Zuletzt konnte man sich in der Saison 2014/15 zur besten Mannschaft Europas krönen. Der UEFA Cup bzw. die Europa League fehlt jedoch noch in der Sammlung. 

3. Boca Juniors (22 Titel)

Vor wenigen Wochen mussten die Boca Juniors die bittere Niederlage gegen River Plate verdauen. Trösten könnte die Argentinier dabei, dass sie in Sachen internationale Erfolge noch immer das Maß aller Dinge in Südamerika sind. Satte 22 Titel bringen jeden Trophäenschrank an die Belastungsgrenze.

2. El Ahly Kairo (24 Titel)

Nur die wenigsten hätten in dieser Auflistung wohl El Ahly auf dem Zettel gehabt. Auch aufgrund der eher mauen Konkurrenz in Afrika, eilen die Ägypter aber international von Erfolg zu Erfolg und konnte die afrikanische Champions League bereits acht Mal gewinnen.

1. Real Madrid (25 Titel)

Real Madrid ist nicht nur in Europa die einsame Spitze. Die Titelsammlung der Königlichen ist weltweit unangefochten. Auf sechs Europapokale der Landesmeister ließen die Madrilen sieben Titel in der Champions League folgen. Dabei gewann das Team zuletzt drei Mal in Folge.