​Seit dem Wechsel von Cristiano Ronaldo zu ​Juventus Turin wird auch Marcelo immer wieder mit der Alten Dame in Verbindung gebracht. Es ist bekannt, dass der Brasilianer und Cristiano Ronaldo enge Freunde sind. CR7 selbst sagte zuletzt sogar deutlich, dass die Tür bei Juventus für Spieler wie Marcelo jederzeit geöffnet sei. Nun äußert sich der Linksverteidiger von ​Real Madrid zu den ständigen Transfergerüchten um seine Person.


Nach den ​anhaltenden Gerüchten räumt der Dribbelkünstler nun auf: "Es war nie in meinem Kopf zu Juventus zu wechseln oder sich nach anderen Optionen umzusehen. Ich habe schon immer alles getan, was möglich war, um bei Real Madrid zu bleiben. Ich habe auch nie über Spielzeit nachgedacht - wenn ich in allen Spielen immer nur 15 Minuten lang gespielt hätte, dann würde ich in diesen 15 Minuten alles geben, um mehr Einsätze zu bekommen und zu gewinnen."

FBL-EUR-C1-REAL MADRID-TRAINING

Marcelo (l.) und Ronaldo (r.) sind gute Kumpels


Damit wird eine Wiedervereinigung mit Cristiano Ronaldo wohl nicht stattfinden. Über den Portugiesen sagt Marcelo, dass er der beste Spieler der Welt sei und dass man ihn bei Real Madrid vermisse.