​Am Sonntag gab es in der ​Premier League mal wieder einen echten Klassiker! Der ​FC Liverpool empfing die Truppe von Jose Mourinho. Und nachdem Mané die Hausherren in der 24. Minute in Führung brachte, gelang Manchester United in Form von Lingard auch der zwischenzeitliche Ausgleich, doch am Ende machte Xherdan Shaqiri den Unterschied aus. 


Jürgen Klopp wechselte den Schweizer in der 70. Minute ein und in nur zehn Minuten gelang dem Angreifer ein Doppelpack zum 3:1 Endstand! Nur drei Minuten hatte er für sein erstes Tor gebraucht. Am Ende war er der Spieler des Tages, doch Jose Mourinho selbst war von einem anderen Liverpool-Spieler fasziniert.

Liverpool FC v Manchester United - Premier League

Nach der Partie überrascht Jose Mourinho mit seiner Spielanalyse: "Liverpool war ein besseres Team als wir. Wir konnten mit ihrer Intensität und dem Pressing nicht mithalten. Ihr bester Spieler: Robertson, ich bin kaputt allein vom Zugucken, ein unglaubliches Match von ihm.“


Der 24-jährige Schotte machte einen großen Eindruck auf Jose Mourinho.