Die Gruppenphase der ​Champions League ist beendet. Mit dem ​FC Schalke 04, ​Borussia Dortmund und ​Bayern München stehen drei von insgesamt vier deutschen Teams im Achtelfinale der Königsklasse.


Doch wen zieht Königsblau, Schwarz-Gelb und Co.? Am kommenden Montag werden die Achtelfinalbegegnungen gelost. Dabei ist bereits im Vorfeld klar, dass die Bundesligisten nicht aufeinandertreffen können. Während Bayern und Dortmund ihre Gruppe jeweils als Tabellenerster beendeten, zogen die Knappen als Zweiter in die K.o.-Phase ein.


​GruppensiegerBorussia Dortmund, FC Barcelona, Paris St. Germain, FC Porto, Bayern München, Manchester City, Real Madrid, Juventus Turin.​
Gruppenzweiter​Atletico Madrid, Tottenham Hotspur, FC Liverpool, Schalke 04, Ajax Amsterdam, Olympique Lyon, AS Rom, Manchester United.​


​Für die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco steht fest: Das Erreichen der nächsten Runde wird in jedem Fall zur Herkulesaufgabe. Ob der BVB mit einem blauen Auge davon kommen wird, gleicht eine Wundertüte. Das beste Los für die Münchener wäre derweil Olympique Lyon.


FC Schalke 04

FC Schalke 04 v FC Lokomotiv Moscow - UEFA Champions League Group D

Der amtierende Deutsche Vizemeister beendete die Gruppe D hinter dem FC Porto auf Rang Zwei. So etwas wie Losglück wird es auf Schalke aber nicht geben.


​Die Konstellationen für die Königsblauen stehen so schlecht, dass das "leichteste" Los der in dieser Saison strauchelnde amtierende Champions-League-Sieger Real Madrid wäre.

​Am ehesten wird der Revierklub aber auf Manchester City treffen - die Wahrscheinlichkeit der Ziehung dieser Partie liegt bei 27,25 Prozent.

Bestes LosReal Madrid​
Schlechtestes LosManchester City​
Wahrscheinlichstes LosManchester City​

Borussia Dortmund

AS Monaco v Borussia Dortmund - UEFA Champions League Group A

Auf wen muss sich der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga in der K.o.-Phase einstellen? Wirft man einen Blick auf die Wahrscheinlichkeiten, werden es wohl die Spurs (17,56%).


​Doch auch der FC Liverpool (17,50%) könnte im Achtelfinale der Königsklasse nach Dortmund reisen - nach dem Viertelfinale in der Europa League vor zwei Jahren wäre es die nächste Rückkehr von Jürgen Klopp zu seiner alten Liebe.


​Weitere mögliche Achtelfinalgegner für den BVB sind Olympique Lyon, Ajax Amsterdam, die AS Rom und Manchester United.

Bestes LosAjax Amsterdam​
Schlechtestes LosFC Liverpool​
Wahrscheinlichstes LosTottenham Hotspur​


FC Bayern München

Ajax v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Group E

Da einige Hochkaräter als Gruppenzweiter in die K.o.-Phase der Champions League eingezogen sind, wird es auch der FC Bayern München im Achtelfinale nicht leicht haben. Eine kleine Chance auf ein wenig Losglück besteht dennoch.


​Mit Olympique Lyon würde es den deutschen Rekordmeister noch am besten treffen. Die Wahrscheinlichkeit, am Montag Atletico Madrid zu ziehen, ist indes aber größer (18,55%).


​Auch die AS Rom sowie Manchester United wären vergleichsweise attraktive Lose.

Bestes LosOlympique Lyon​
Schlechtestes LosFC Liverpool​
Wahrscheinlichstes LosAtletico Madrid​


Die exakten Terminierungen stehen aktuell noch nicht fest, werden aber bei der der Auslosung am kommenden Montag bekanntgegeben. Die Hinspiele der Achtelfinals werden am 12./13. sowie am 19./20. Februar ausgetragen. Die Entscheidungen, wer in die nächste Runde der Champions League einzieht, fällt derweil am 5./6. sowie am 12./13. März.