​​Hertha BSC bleibt das Verletzungspech treu. Nach Niklas Stark, Javairo Dilrosun, Derrick Luckassen und Lukas Klünter ist auch für Marko Grujic das Jahr vorzeitig beendet.


Wie die Berliner mitteilten, hat sich die Leihgabe des FC Liverpool eine Bänderverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen, die ihn für den Rest des Jahres außer Gefecht setzt. Grujic zog sich die Verletzung im Training nach einem Zweikampf mit Vladimir Darida zu.

​​Der Kader von Pal Dardai schrumpft zum Jahresende somit weiter - neben den genannten Akteuren fällt auch Karim Rekik derzeit aus. Ob er in diesem Jahr noch einmal auflaufen kann, ist ungewiss.