​Neymar Jr. schnitt bei der aktuellen Ballon-d'Or-Gala zwar nur auf dem zwölften Platz ab, doch nahezu alle sind sich über die Qualitäten des Flügelstürmers sicher. In der Ära nach Cristiano Ronaldo und Lionel Messi wird sein Name mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit unter den besten Drei stehen! Daher sind die Dienste des 222-Millionen-Manns mehr als begehrt und immer wieder wird er mit ​Real Madrid und Ex-Verein ​Barcelona in Verbindung gebracht - doch nun sorgt der Brasilianer selbst für eine Riesenüberraschung!


Nach den neuesten Aussagen scheint die spanische Liga nicht im Kopf des Angreifers zu sein. Vielmehr träumt Neymar wohl von einem Wechsel in die Premier League, dabei ist die englische Liga deutlich körperbetonter als die spanische und die französische Liga. Neymar jedenfalls ist sich auf seinem YouTube-Kanal sicher: "Wir wissen nicht, was morgen ist. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass jeder großartige Spieler zumindest einmal in der Premier League gespielt haben muss."


Aussagen, die eigentlich eindeutig sind und keine Zweifel lassen. Der 26-Jährige will nach England!