Luka Modric hat in diesem Jahr alle individuellen Auszeichnungen abgeräumt und wurde auch am Montagabend ​zum Sieger des Ballon d'Or gekürt. Der kroatische Spielmacher von Real Madrid setzte sich bei der Wahl vor Cristiano Ronaldo und Antoine Griezmann durch. 


So sehen die Top 30 aus:

Ballon D'Or Ceremony At Le Grand Palais In Paris

1. Luka Modric

2. Cristiano Ronaldo

3. Antoine Griezmann

4. Kylian Mbappe

5. Lionel Messi

6. Mohamed Salat

7. Raphael Varane

8. Eden Hazard

9. Kevin de Bruyne

10. Harry Kane

11. N'Golo Kante

12. Neymar Jr.

13. Luis Suarez

14. Thibaut Courtois

15. Paul Pogba

16. Sergio Aguero

17. Karim Benzema / Gareth Bale

19. Roberto Firmino / Sergio Ramos / Ivan Rakitic

22. Marcelo / Edinson Cavani / Sadio Mane

25. Alisson / Jan Oblak / Mario Mandzukic

28. Diego Godin

29. Hugo Lloris / Isco


TOPSHOT-FBL-FRA-FIFA-BALLONDOR-GALA

Die weiteren Gewinner des Abends hießen Kylian Mbappe, der sich die Kopa Trophäe für den besten U21-Spieler der Welt schnappte, die Norwegerin ​Ana Hegerberg von PSG holte sich bei der ersten Ballon-d'Or-Wahl für die beste Fußballerin der Welt den Premierentitel.