90min Transferbörse: 12 brandheiße Transfergerüchte aus Europas Topligen

Rund einen Monat vor dem Start der Winter-Transferperiode dreht der Markt wieder einmal durch. Manche Vereine sind von Verletzungen gebeutelt und suchen nach Alternativen, andere wie der VfB Stuttgart wollen ihren Angriff stabilisieren. Die Wechselzeit verspricht in jedem Fall Spannung. Welche Profis ihre Trikots wechseln könnten, erfahrt ihr hier.

1. Shinji Kagawa zum VfB Stuttgart?

Beim 0:2 gegen Bayer Leverkusen stimmte der Einsatz des VfB Stuttgart, nur offensiv lief wieder einmal nichts zusammen. In den letzten fünf Bundesligapartien erzielte Stuttgart nur zwei Tore - beide beim Sieg gegen den 1. FC Nürnberg. Bei Borussia Dortmund hingegen läuft es blendend, während Shiji Kagawa kein Teil des derzeitigen Erfolgs ist (nur zwei Bundesligaeinsätze). 


Nach kicker-Informationen könnte der Japaner im Winter zu Stuttgart hinzustoßen, um dem harmlosen Angriff mehr Schwung zu verleihen. 

2. Sandro Wagner zum VfB Stuttgart?

Mario Gomez wartet seit fünf Spielen auf sein viertes Saisontor. Im Angriffszentrum wirkt der 33-Jährige aktuell wie ein Fremdkörper. Allerdings mangelt es auch an der Unterstützung durch seine Mitspieler. Dem Fachmagazin kicker zufolge sind die Schwaben auf der Suche nach einem neuen Stürmer. 


Offenbar steht mit Sandro Wagner, Reservist beim FC Bayern, ein prominenter Knipser auf der Liste. Beim Rekordmeister spielte der 30-Jährige in dieser Spielzeit nur insgesamt 226 Minuten. Im DFB-Pokal in Rödinghausen schoss er sein einziges Saisontor. Bei den Bayern besitzt der Ex-Hoffenheimer noch einen Vertrag bis 2020. Nach Informationen der Sun sollen auch West Ham United und Crystal Palace Interesse am Mittelstürmer zeigen. 

3. Cesc Fabregas, Andreas Christensen und Gary Cahill zum AC Mailand?

Wie Sport Mediaset und Radio Rossonera berichten, hat Milans Sportdirektor Leonardo mit dem FC Chelsea bereits Kontakt aufgenommen und eine formlose Anfrage für das Blues-Trio um Cesc Fabregas, Andreas Christensen und Gary Cahill eingereicht. Die Italiener sind von zahlreichen Verletzungen geplagt. Vor allem in der Innenverteidigung ist das Team von Trainer Gennaro Gattuso ausgedünnt. Mit Alessio Romagnoli, Mattia Caldara und Mateo Musacchio fallen gleich drei Säulen aus. Dazu können die Mittelfeldspieler Lucas Biglia und Giacomo Bonaventura einige Monate nicht mitwirken. 


Die Arbeitspapiere von Cahill und Fabregas laufen im kommenden Sommer ohnehin aus, die Ablösesumme dürfte nicht zu hoch sein. Christensen, dessen Kontrakt noch bis 2022 läuft, ist ein Kandidat für ein Leihgeschäft. 

4. Leandro Trossard zu Borussia Dortmund?

Nach Aussagen von Josy Comhair bei Sporza scoutet Borussia Dortmund Leandro Trossard von KRC Genk. Comhair ist der Berater des 23-jährigen Linksaußen, er erklärte: "Auf der Tribüne in Genk saßen auch schon Verantwortliche von Borussia Dortmund. Aber Kontakte gab es hier noch nicht." Sein Klient sei auch bei Tottenham Hotspur und Arsenal im Gespräch. 


Trossard erzielte in 19 Pflichtspielen schon 16 Tore und bereitete vier weitere vor. Aktuell steht der 1,72 Meter große Flügelspieler mit seiner Mannschaft auf Platz eins in der Jupiler Pro League. 

5. Marko Arnautovic zu Manchester United?

Manchester United plant die nächste Transferoffensive. Die Red Devils wollen laut Mirror ein 56-Millionen-Angebot für Marko Arnautovic abgeben. Trainer Jose Mourinho möchte den Österreicher schon im Januar zu Manchester zu lotsen. Die Probleme des Premier-League-Siebten im Angriff sind derzeit nicht zu übersehen. Gegen Crystal Palace kam United im Old Trafford nicht über ein 0:0 hinaus. 

6. Eliaquim Mangala zu Inter Mailand?

Nach einem Bericht der Sun zieht Inter Mailand einen Transfer von Eliaquim Mangala in Betracht. Der Innenverteidiger von Manchester City laboriert aktuell an einer Knieverletzung und ist ohnehin nicht mehr Teil der Zukunft des Teams von Pep Guardiola. 


Die Nerazzurri möchten den 27-Jährigen zunächst auf Leihbasis holen und im Sommer ablösefrei verpflichten, da Mangalas Vertrag bei den Citizens dann ausläuft. 

7. Kostas Manolas zu Manchester United?

Der Innenverteidiger der AS Rom zählt in der italienischen Liga zu den besten auf seiner Position. Gerade für Manchester United scheint ein Wechsel Sinn zu machen. Laut Corriere dello Sport haben die Red Devils ein Auge auf den griechischen Nationalspieler geworfen. Die Ablösesumme für den Abwehrspieler, der bei den Römern noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, liegt angeblich bei 35 Millionen Euro. 

8. Philipp Ziereis zum FC Liverpool?

Laut Bild beobachtet der Zweite der Premier League, der FC Liverpool, den 25-jährigen Philip

Ziereis vom FC St. Pauli. Im kommenden Sommer könnte sich der Innenverteidiger ablösefrei den Reds anschließen. Allerdings ist der Wahrheitsgehalt dieser Quelle fraglich. Schließlich kämpfen bereits Virgil van Dijk, Joe Gomez, Dejan Lovren und Joel Matip um die Stammplätze. 


9. Joel Matip zu Fenerbahce?

Der 27-jährige Joel Matip ist nur noch Ersatzspieler beim FC Liverpool. Nur jeweils ein Mal in der Premier League, Champions League und im EFL-Cup stand der Ex-Schalker über die komplette Spielzeit auf dem Platz. Van Dijk, Gomez und Lovren stehen in der Hierarchie momentan vor Matip. Laut Liverpool Echo ist der türkische Erstligist Fenerbahce an einer Leihe interessiert. 

10. Josip Brekalo zu Tottenham Hotspur?

Die Statistiken von Josip Brekalo lesen sich bisher nicht berauschend (ein Tor, eine Vorlage), allerdings überzeugt der 20-Jährige beim VfL Wolfsburg mit seiner Dynamik und Dribbelstärke und hat das Interesse von Tottenham Hotspur auf sich gezogen, wie das italienische Portal Calciomercato erfahren haben will. Zuletzt debütierte Brekalo für die kroatische Nationalmannschaft in den Spielen gegen Spanien und England. 

11. Reece Oxford zu Borussia Mönchengladbach?

Laut Sky Sports könnte es zu einer Rückkehr von Reece Oxford zu Borussia Mönchengladbach kommen. Erst im Sommer wechselte Oxford zu West Ham United zurück, nachdem die Fohlen den 19-Jährigen in der Saison 2017/2018 ausgeliehen hatten. Jetzt planen die Verantwortlichen um Max Eberl, den Innenverteidiger fest an den Niederrhein zu holen. Bei West Ham läuft Oxfords Arbeitspapier noch bis 2021, Chance auf Einsatzzeit in der ersten Elf hat er unter Trainer Manuel Pellegrini aber aktuell keine. 

12. Bobby Duncan zu Bayern München?

Bobby Duncan wechselte erst im vergangenen Sommer von Manchester City zum FC Liverpool. Der 17-jährige gilt europaweit als großes Talent und trainierte bereits mit der Profimannschaft unter der Leitung von Jürgen Klopp. Für die U18 der Reds erzielte der Cousin von Steven Gerrard bereits zehn Tore. Nach einem Bericht der Daily Mail beschäftigt sich neben RB Leipzig auch Bayern München mit Duncan.