​Hannover 96 muss im Abstiegskampf ohne zwei wichtige Spieler auskommen. Wie Chefcoach Andre Breitenreiter auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Borussia Mönchengladbach erklärte, droht Ihlas Bebou ein längerer Ausfall. Walace ist derweil schwer erkrankt.


Gleich zwei Ausfälle hat Hannover 96 nach der Länderspielpause zu beklagen. ​Bebou zog sich bei der Nationalmannschaft eine Verletzung im Oberschenkel zu - die Prognose treibt den Niedersachsen die Sorgenfalten auf die Stirn. "Ihlas Bebou fällt mit hoher Wahrscheinlichkeit bis zum Ende der Hinrunde aus - deswegen ist es fast einen Gedanken wert, auch mal eine Sperre von ein oder zwei Spielen in Kauf zu nehmen, wenn er trotz Einladung nicht zur Nationalmannschaft fährt", erklärte der sichtlich verärgerte Breitenreiter.

Auch auf Mittelfeldmann Walace müssen die 96er gegen Gladbach verzichten. Breitenreiter: "Er hat sich bei der Nationalmannschaft eine Streptokokken-Infektion eingefangen - die sind hochgradig ansteckend."


Des Weiteren fällt auch Pirmin Schwegler aufgrund seiner Fußverletzung weiterhin aus - keine rosigen Aussichten für die ​Hannoveraner, die mit neun Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz stehen.