Am Montagabend empfängt die deutsche Nationalmannschaft in der Schalker Veltins-Arena die Auswahl der Niederlande. Beim letzten Gruppenspiel in der Nations League gilt es für die deutsche Mannschaft, an die gute Leistung aus dem Testspiel gegen Russland anzuknüpfen, der Abstieg in die B-Gruppe ist jedoch für das Team von Bundestrainer Joachim Löw auch durch einen Sieg nicht mehr abzuwenden. Für die Elftal geht es hingegen noch um den Gruppensieg.


90min stellt für euch vor der Partie alles Wissenswerte zusammen.


Terminierung:


SpielDeutschland - Niederlande
DatumMontag, 19.11.2018,
 6. Spieltag UEFA Nations League
Anpfiff20.45 Uhr​

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt:


TV-Sender:

Das Spiel zwischen Deutschland und der Niederlande wird im Free-TV auf ARD übertragen.


Online-Stream:

Das Duell zwischen den beiden fußballverrückten Nationen kann auch im Live-Stream auf daserste.de verfolgt werden. Somit können auch Nutzer von Laptop, Tablet oder Smartphone die Geschehnisse hautnah miterleben.


Voraussichtliche Aufstellungen:


DeutschlandNeuer - Ginter, Süle, Rüdiger - Kehrer, Kimmich, Schulz - Reus - Werner, Gnabry, Sane
NiederlandeCilessen - Dumfries, de Ligt, van Dijk, Blind - de Roon, de Jong - Bergwijn, Wijnaldum, Babel - Depay

Germany v Russia - International Friendly


Formkurve


Die deutsche Nationalmannschaft konnte am Donnerstag einen souveränen 3:0-Erfolg gegen Russland einfahren. Der Erfolg im Testspiel war zwar ein wichtiger Schritt, kann jedoch nicht darüber wegtäuschen, dass die DFB-Elf auf ein miserables Kalenderjahr 2018 zurückblickt und auch in der Nations League bislang zumeist enttäuschte.


Der Niederlande gelang am Freitagabend ein echter Achtungserfolg. Beim Spiel gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich konnte sich das Team von Nationaltrainer Ronald Koeman mit 2:0 durchsetzen und sich für die 1:2-Auftaktniederlage vom 1. Spieltag revanchieren.


Ausgangslage


Aufgrund des Sieges gegen die Equipe Tricolore geht die Niederlande als leichter Favorit ins Rennen. Durch den guten Auftritt am Donnerstag machte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw jedoch wieder etwas Mut und könnte der Elftal durchaus Paroli bieten. Da die DFB-Auswahl nach drei Spielen lediglich einen Zähler auf dem Konto hat, ist der Abstieg aus der A-Gruppe bereits besiegelt. Der Niederlande hingegen reicht ein Remis für den Gruppensieg.​