​Obwohl der ​SV Werder Bremen sich vor der Länderspielpause nicht mehr von seiner besten Seite präsentieren konnte und in der Bundesliga bis auf den siebten Tabellenplatz abrutschte, machte das Team von Trainer ​Florian Kohfeldt in dieser Saison eine Menge Freude. Weniger im Fokus stand ​Marco Friedl. Dennoch erklärte Sportchef Frank Baumann, dass er sich einen längerfristigen Verbleib des Abwehrspielers vorstellen könne.


Aktuell ist der 20-Jährige noch bis zum Saisonende vom FC Bayern München ausgeliehen. Dabei erhofften sich die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters, dass der Österreicher beim Nordklub etwas Spielpraxis sammeln könnte. Bislang ging dieser Plan jedoch nur bedingt auf, schließlich hatte der Youngster bislang auch bei Werder mit Anlaufproblemen zu kämpfen und kam so wettbewerbsübergreifend in dieser Spielzeit nur auf drei Einsätze. In der Rückrunde der Vorsaison lief es für ihn da schon besser, schließlich kam er nach seinem Wechsel im Januar auf neun Einsätze für die Grün-Weißen.

VfB Stuttgart v SV Werder Bremen - Bundesliga

Sportchef Frank Baumann glaubt an den jungen Verteidiger


Bei der 2:6-Schlappe gegen Bayer 04 Leverkusen erwischte der Linksverteidiger zuletzt aber in ungewohnter Rolle als Innenverteidiger in einer Dreierkette einen rabenschwarzen Tag und wurde nach einigen dicken Patzern bereits zur Halbzeit ausgewechselt. Im Anschluss stärkte der Cheftrainer der Werderaner seinem Schützling aber den Rücken und betonte, dass er dem Talent weiterhin vertraue. Nur wenige Tage später konnte er sich dann auch beim DFB-Pokalsieg gegen den SC Weiche Flensburg 08 mit einer soliden Leistung halbwegs wieder rehabilitieren.


Unterm Strich erklärte Baumann gegenüber der BILD, dass er mit der Leistung des Leihspielers einverstanden und eine weitere Zusammenarbeit für ihn vorstellbar sei. "Wir sind mit ihm sehr zufrieden, warten aber noch die nächsten Wochen und Monate ab", so der 43-jährige Funktionär. Inwieweit die Bayern bei diesen Überlegungen mitspielen würden, bleibt indes noch offen. Angesichts der großen Konkurrenz bei den Münchenern hätte es der Defensivspieler nach seiner Rückkehr nach München aber mit Sicherheit nicht leicht.