Im Rahmen der Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel gegen Hertha BSC muss die ​TSG Hoffenheim aktuell ohne Cheftrainer Julian Nagelsmann auskommen. Wie der Verein auf Twitter mitteilte, befindet sich der junge Übungsleiter dieser Tage auf einem Expertenforum des FC Barcelona.

Lebenslanges Lernen ist heute wichtiger denn je! Und da Julian Nagelsmann mit seinen 31 Jahren noch lange nicht von sich behaupten kann, den Zenit seines Schaffens überschritten zu haben, bildet er sich momentan bei einem Expertenforum des FC Barcelona fort.

Ein guter Trainer sei ein Anführer, der ständig den Prozess der Entscheidungsfindung und -Überarbeitung durchläuft – sowohl in Vorbereitung auf ein Spiel als auch während der Partie, erklärte Nagelsmann in seinem Vortrag. Darüber hinaus setze der TSG-Coach vor allem auf frühe Einwechslungen, da die Spieler so noch einen Einfluss auf die Dynamik in der Partie nehmen können.

Seine Qualitäten als Trainer wird Nagelsmann allerdings nur noch bis zum Saisonende für die Kraichgauer einbringen. Zur neuen Spielzeit wird der 31-Jährige Chefcoach bei RB Leipzig, wo er einen Vertrag bis Mitte 2023 unterschrieb.