FRANKFURT AM MAIN, GERMANY - NOVEMBER 11:  Luka Jovic of Eintracht Frankfurt celebrates with teammates after scoring his team's second goal during the Bundesliga match between Eintracht Frankfurt and FC Schalke 04 at Commerzbank-Arena on November 11, 2018 in Frankfurt am Main, Germany.  (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Eintracht Frankfurt: So geht es nach der Länderspielpause weiter

Am Sonntagabend konnte sich Eintracht Frankfurt mit 3:0 gegen den FC Schalke 04 durchsetzen. Vor der Länderspielpause liegen die Hessen dadurch in der Bundesliga auf einem überragenden vierten Platz. Nachdem sich zumindest die Nicht-Nationalspieler nun etwas ausruhen können, warten in den kommenden Wochen durchaus machbare Aufgaben auf die Adler.

1. 12. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg

In der Bundesliga ist das Team von Trainer Adi Hütter nach dem Sieg gegen die Knappen nun bereits seit sechs Spielen ungeschlagen. Beim Duell gegen die Fuggerstädter geht die Eintracht daher als klarer Favorit ins Spiel. Die Augsburger mussten sich mit einer 1:2-Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim in die Länderspielpause verabschieden.

2. Europa League: Heimspiel gegen Olympique Marseille

In der Europa League konnte die Eintracht bislang auf ganzer Linie überzeugen und hat bereits vor dem fünften Spieltag das Ticket für die nächste Runde gelöst. Nach dem überragenden Hinspielsieg gegen den letztjährigen Finalteilnehmer, will man den heimischen Fans nun erneut einen magischen Abend bescheren. Die Chancen stehen dabei nicht schlecht.

3. 13. Spieltag: Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

Nach einem ordentlichen Saisonstart kamen die Wölfe zuletzt ordentlich ins Trudeln und mussten sich in vier der fünf letzen Spiele geschlagen geben. Dennoch sollten die Frankfurter die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn die Favoritenrolle eindeutig verteilt sein dürfte.

4. 14. Spieltag: Auswärtsspiel gegen Hertha BSC

Auch die Hertha konnte die gute Form aus der Anfangsphase nicht konservieren und musste zuletzt zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Der letzte Sieg der Berliner datiert auf den sechsten Spieltag. Damals konnte sich das Team von Trainer Pal Dardai aber immerhin gegen den FC Bayern München durchsetzen, somit sollte man auch den Hauptstadtklub nicht unterschätzen.

5. Europa League: Auswärtsspiel gegen Lazio Rom

Zum Abschluss der Gruppenphase in der Europa League wartet auf die Fans der Eintracht noch ein echtes Schmankerl. Eine Reise nach Rom lohnt sich ohnehin immer - dabei gemeinsam mit den bereits qualifizierten Lieblingen ein Flutlichtspiel zu erleben, ist mehr als die Kirsche auf der Sahne. Rein sportlich haben die Frankfurter auch hier ohnehin gute Chancen, das Hinspiel konnte man schließlich mit 4:1 für sich entscheiden.

6. 15. Spieltag: Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen

Am 15. Spieltag empfängt die Eintracht zu Hause Bayer 04 Leverkusen. Nach einem kurzen Zwischenhoch fiel das Team von Trainer Heiko Herrlich zwar zuletzt in alte Muster zurück, an einem guten Tag kann die offensivstarke Werkself jedoch jeder Hintermannschaft Probleme bereiten. Dennoch sind die Adler aber auch für diese Aufgabe gut gerüstet.

7. Ausblick bis zur Winterpause

In den letzten drei Spieltagen wartet auf dem Papier mit dem FC Bayern München nur ein dicker Brocken auf die Frankfurter. Bei den Spielen gegen den SC Freiburg und den 1. FSV Mainz 05 sind hingegen zwei weitere Dreier einkalkuliert. Bleibt die Mannschaft so stabil wie in den letzten Wochen, könnte das Team angesichts des Restprogramms auf einem internationalen Rang überwintern.