​​RB Leipzig muss am Wochenende im Topspiel gegen Hertha BSC weiter auf seinen Spielmacher Emil Forsberg verzichten. Mit Jean-Kevin Augustin droht zudem der Ausfall eines weiteren Offensivakteurs.


Seit gut einem Monat fällt Forsberg nun schon aufgrund einer Leistenverletzung aus, eine Rückkehr scheint weiterhin nicht in Sicht. Wie die Leipziger vor der Partie gegen Hertha mitteilten, wird der Schwede am Wochenende erneut nicht im Kader stehen. 


"Ob es gegen Celtic oder Leverkusen reicht, kann ich noch nicht absehen. Aber ich gehe fest davon aus, dass er nach der Länderspielpause gegen Wolfsburg fit ist, daran arbeiten wir mit der medizinischen Abteilung", erklärte RB-Coach Ralf Rangnick zuletzt (via RBlive).

Gegen Hertha ist zudem das Mitwirken von Jean-Kevin Augustin fraglich, der ebenfalls Probleme mit den Adduktoren hat. Sein Einsatz soll sich nach dem heutigen Training entscheiden.