​Werder Bremen steht in der ​Bundesliga auf Rang vier mit 17 Punkten nach neun Spielen. Die Anhänger der Grün-Weißen können also bislang ziemlich glücklich sein mit dieser Situation, doch die Verantwortlichen wollen ihren Kader im Winter erweitern und haben den ersten Neuzugang an der Angel. 


Laut der peruanischen AS steht Kevin Quevedo kurz vor einem Wechsel zu Werder Bremen. Demnach soll das Thema im Januar finalisiert werden und der Rechtsaußen nach Bremen wechseln. Quevedo ist 21 Jahre alt und spielt beim peruanischen Erstligisten Allianza Lima (30 Spiele, sechs Torbeteiligungen). 

FBL-SUDAMERICANA-ALIANZA-LIMA-INDEPENDIENTE

Kevin Quevedo (links) gilt in seinem Land als Toptalent


Interessant: Claudio Pizarro spielte vor knapp 20 Jahren ebenfalls bei Allianza Lima und soll noch bis heute gute Beziehungen zu den Vertretern des Klubs führen. Laut des Berichts soll Pizarro gut mit dem Berater von Quevedo befreundet sein und den Werderanern den Spieler empfohlen haben. Scheint also ein guter zu sein, wenn Pizarro den Bremern einen Landsmann vorschlägt.