​Xherdan Shaqiri machte schon während der Weltmeisterschaft eine unschöne Begegnung mit serbischen Fußballfans. Während des Länderspiels mit der Schweiz wurden er und andere schweizerische Nationalspieler, die albanische Wurzeln haben, über die gesamte Partie über ausgepfiffen und beleidigt. Doch auch beim ​FC Liverpool hören die Geschmacklosigkeiten nicht auf!


Während der WM reagierte Xherdan Shaqiri auf die Pfiffe und schoß Serbien aus dem Turnier. Doch das war nicht alles, denn der Offensivspieler legte einen drauf und jubelte mit dem Adlergruß. Damit machte er sich endgültig zum Hassobjekt der serbischen Fans.


Und das sah man nun beim Champions-League-Spiel zwischen dem FC Liverpool und Roter Stern Belgrad. Im Internet ist nun ein Video aufgetaucht, auf dem zu hören ist, wie Belgrad-Fans “Ta qifsha nonen” (Ich f**** deine Mutter) in Richtung Shaqiri schreien.

Nach solch einem Video würde man sich fast schon wünschen, dass er wieder trifft und es dem geschmacklosen Zuschauer so zurückzahlt. Denn solche Beleidigungen haben in einem Fußballstadion, wo Kinder und Familien zusammen kommen, nichts verloren.