LONDON, ENGLAND - OCTOBER 22:  Mesut Ozil of Arsenal celebrates after he scores his sides first goal during the Premier League match between Arsenal FC and Leicester City at Emirates Stadium on October 22, 2018 in London, United Kingdom.  (Photo by Clive Rose/Getty Images)

Premier League: Die 10 besten deutschen Torschützen aller Zeiten

Am Montag hat sich Mesut Özil vom FC Arsenal mit seinem Treffer gegen Leicester City an die Spitze der deutschen Premier-League-Torjäger gesetzt und damit Jürgen Klinsmann und Uwe Rösler abgelöst. Diese Liste präsentiert die 10 erfolgreichsten Torschützen in der Geschichte der englischen ersten Liga.

1. Dietmar Hamann (12 Tore)

Insgesamt bestritt der heutige Experte des Sportsenders Sky 268 Spiele in der Premier League für FC Liverpool, Newcastle United und Manchester City. Der Nationalspieler spielte vor seiner Zeit in England auch für den FC Bayern. In der Premier League schoss der defensive Mittelfeldspieler 12 Tore.

2. Christian Ziege (15 Tore)

Der linke Mittelfeldspieler Christian Ziege spielte nicht nur 74-mal für die DFB-Elf, sondern auch 92-mal für Middlesbrough, Tottenham und Liverpool in der Premier League, in denen er 15 Tore erzielen konnte. Heute ist der 46-Jährige Trainer in der ersten thailändischen Liga. 

3. Andre Schürrle (15 Tore)

Andre Schürrle hat im Sommer sein zweites Premier-League-Abenteuer in Fulham begonnen. Und dieses lief bislang äußerst vielversprechend. In zehn Spielen kommt der 27-Jährige schon auf vier Tore. In seiner Zeit beim FC Chelsea zwischen 2013 und 2015 schoss Schürrle elf Premier-League-Tore.

4. Michael Ballack (16 Tore)

Michael Ballack wechselte nach der WM 2006 zum FC Chelsea. Zwar konnte der gebürtige Görlitzer nicht mehr an seine Torquote beim FC Bayern und Bayer Leverkusen anknüpfen, doch immerhin schaffte er der defensive Mittelfeldakteur in 105 Premier-League-Partien auf 16 Tore. 


Der dreimalige Fußballer des Jahres gewann 2010 mit den Blues die Meisterschaft, dreimal den FA Cup und 2008 scheiterten Ballack und seine Mannschaft erst im Champions-League-Finale an Manchester United.

5. Leroy Sane (17 Tore)

Leroy Sane wurde als 20-Jähriger von Manchester City verpflichtet. Schnell spielte er sich bei den Skyblues in den Vordergrund. Im Spitzenspieler-Ensemble steht der ehemalige Schalker nicht immer in der Startelf. Doch in seinen bisher 66 Premier-League-Einsätzen erzielte Sane schon 17 Tore und verbuchte stolze 22 Vorlagen. 

6. Lukas Podolski (19 Tore)

In England spielte Lukas Podolski nur für die Gunners. Nach seinem zweiten Engagement beim 1. FC Köln wagte Podolski den Schritt auf die Insel. Von 2012 bis Anfang 2015 spielte der gebürtige Pole beim FC Arsenal. In 60 Ligaspielen traf er 19-mal ins Tor.

7. Robert Huth (21 Tore)

Robert Huths Karrierehöhepunkt war zweifellos die Meisterschaft mit dem Underdog Leicester City in der Saison 2015/2016. Derzeit ist der 34-Jährige vereinslos, doch egal ob Huth jemals wieder in der ersten Liga spielen wird oder nicht, kann der Berliner auf eine respektable Laufbahn zurückblicken. In 323 Einsätzen für Leicester City, Stoke City, FC Middlesbrough und den FC Chelsea schoss der 1,91 Meter große Innenverteidiger 21 Tore.

8. Uwe Rösler (29 Tore)

Der heute 49-Jährige ist seit Juni 2018 als Trainer von Malmö FF angestellt. Als Spieler trat er für viele Vereine wie Dynamo Dresden, Nürnberg, Kaiserslautern, Tennis Borussia Berlin gegen den Ball. In der Premier League hatte Rösler aber seine erfolgreichste Zeit. In 102 Spielen schoss er 29 Tore, alle davon für Manchester City. Beim FC Southampton blieb er ohne Treffer.

9. Jürgen Klinsmann (29 Tore)

Der ehemalige Trainer des FC Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft hat auch eine bewegte Karriere als Profi hinter sich. Für die Tottenham Hotspur erzielte der Stürmer in 56 Spielen starke 29 Tore. Die Quote ist weitaus besser als die von Mesut Özil, doch dieser hat viel mehr Torvorlagen gegeben. 

10. Mesut Özil (30 Tore)

Seit 2013 spielt Mesut Özil nun beim FC Arsenal. Als regelmäßiger Torschütze fiel der ehemalige Nationalspieler zwar nie auf (8 Premier-League-Tore in einer Saison sind sein Bestwert), doch besonders seine starken Statistiken als Vorlagengeber sind beeindruckend. Insgesamt bestritt Özil 205 Pflichtspiele für die Londoner, in denen er 41 Tore schoss und 72 Vorlagen gab.