​Borussia Dortmund muss im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin auf ein Trio verzichten. Wie der Tabellenführer bekanntgab, fallen Marcel Schmelzer, Thomas Delaney und Paco Alcácer aus.


​Dass Alcácer erneut ausfällt, ist allerdings keine Überraschung. Der Torjäger fehlte bereits unter der Woche im Champions-League-Duell mit Atletico Madrid. Allzu lange müssen die Fans des BVB allerdings nicht auf eine Rückkehr warten. Wie der Verein mitteilte, sei es nur noch "eine Frage von Tagen", ehe Alcácer, der erneut mit muskulären Problemen zu kämpfen hat, wieder ins Mannschaftstraining einsteigt.


Auch die Verletzung von Schmelzer hält schon einige Tage an. Der Linksverteidiger fehlt seit dem sechsten Spieltag aufgrund eines Knochenödems, das noch immer nicht auskuriert ist.

Delaney hingegen zog sich während der Partie gegen die 'Colchoneros' eine Prellung am linken Fuß zu und musste daher nach etwas mehr als einer Stunde ausgewechselt werden. Trainer Lucien Favre gab noch auf der Pressekonferenz vor der Partie Entwarnung, allerdings ist unter Umständen auch ein Einsatz im DFB-Pokal gegen Union Berlin in Gefahr.


Daher ist Favre zu einigen Änderungen gezwungen: Wie schon gegen Atletico Madrid wird Mario Götze in der Startformation beginnen, zudem rückt Mahmoud Dahoud für Delaney neben Axel Witsel. Unter dessen beginnen Raphael Guerreiro und Jadon Sancho auf den Außenbahnen.