GELSENKIRCHEN, GERMANY - SEPTEMBER 18: Hamza Mendyl (L-R), Amine Harit, Guido Burgstaller, Franco Di Santo, Yevhen Konoplyanka, Alexander Nuebel and Sebastian Rudy of FC Schalke 04  sit on the bench prior the Group D match of the UEFA Champions League between FC Schalke 04 and FC Porto at Veltins-Arena on September 18, 2018 in Gelsenkirchen, Germany. (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Nach Naldo: Mit diesen 7 Spielern muss Heidel als nächstes verlängern

Am Mittwochabend verkündete der FC Schalke 04 die vorzeitige Vertragsverlängerung mit ihrem Abwehrchef Naldo. Nachdem der 36-Jährige nun bis 2020 an den Verein gebunden ist, sollte sich Schalke-Manager Christian Heidel bald an die Vertragsgespräche mit weiteren Leistungsträgern machen.

1. Franco di Santo (Vertragsende 2019)

Zwar ist Franco di Santo in der Offensive der 'Knappen' nicht immer gesetzt. Dennoch ist der Argentinier noch immer ein wichtiger Teil der Mannschaft und durfte zuletzt auch bei dem 2:0-Auswärtssieg gegen Fortuna Düsseldorf von Beginn an ran. Mit seinen 29 Jahren befindet sich der Angreifer in einem idealen Alter.

2. Guido Burgstaller (Vertragsende 2020)

Guido Burgstaller kam in dieser Saison noch nicht richtig in Fahrt. In der Vor-Saison konnte der Österreicher aber in der Bundesliga immerhin elf Treffer und fünf Torvorlagen beisteuern und war damit ein Garant für die Vize-Meisterschaft. Auch in Zukunft dürfte Trainer Domenico Tedesco daher nur ungern auf seinen Mittelstürmer verzichten

3. Yevhen Konoplyanka (Vertragsende 2020)

Yevhen Konoplyanka wechselte im Sommer 2017 mit viel Vorschusslorbeeren vom FC Sevilla nach Gelsenkirchen und konnte seitdem nicht immer sein absolutes Topniveau abrufen. Ist der Ukrainer jedoch in Form, kann er mit seinen Tempoläufen über die Außenbahn für jede Menge Gefahr sorgen. 

4. Benjamin Stambouli (Vertragsende 2020)

Derzeit fällt Benjamin Stambouli aufgrund eines Syndesmosebandriss aus. Dass die 'Knappen' in den ersten Spielen in dieser Saison auch defensiv so strauchelten, liegt auch daran, dass der Franzose fehlte. Der 28-Jährige mag nicht der spektakulärste Spieler sein, dafür ist der Innenverteidiger die Verlässlichkeit in Person.

5. Daniel Caligiuri (Vertragsende 2020)

Daniel Caligiuri ist unter Trainer Domenico Tedesco ein absoluter Stammspieler und spielte in dieser Saison bislang in jeder Partie durch. Dabei ist der Deutsch-Italiener sowohl als Rechtsverteidiger, aber auch im rechten Mittelfeld einsetzbar. Ein so variabler Spieler tut jeder Mannschaft gut und daher wäre eine vorzeitige Vertragsverlängerung ein wichtiger Schritt für die Schalker.

6. Bastian Oczipka (Vertragsende 2020)

In der Vor-Saison war Bastian Oczipka auf der linken Seite der 'Königsblauen' absolut gesetzt und genoss das volle Vertrauen von Domenico Tedesco. Aufgrund einer Leistenoperation konnte der 29-Jährige in der laufenden Spielzeit jedoch noch nicht mitwirken. In der Zukunft dürfte der Deutsche aber wieder wichtig werden.

7. Amine Harit (Vertragende 2021)

Amine Harit ist zwar noch bis zum Sommer 2021 vertraglich an den FC Schalke 04 gebunden, dennoch dürften die Schalke-Verantwortlichen bereits in den kommenden Monaten eine vorzeitige Vertragsverlängerung anstreben. Der Offensivspieler hat durch seine wieselflinken Offensivaktionen bereits einige Interessenten angezogen, die durch einen neuen Vertrag vorerst abgewimmelt werden könnten.