STUTTGART, GERMANY - SEPTEMBER 29: Mario Gomez Garcia of Stuttgart looks on during the Bundesliga match between VfB Stuttgart and SV Werder Bremen at Mercedes-Benz Arena on September 29, 2018 in Stuttgart, Germany. (Photo by TF-Images/Getty Images)

Mario Gomez auf dem Vormarsch: Die ewige Torschützenliste der Bundesliga

Stuttgarts Mario Gomez erzielte am vergangenen Spieltag bei der 1:3-Niederlage gegen Hannover 96 seinen 166. Bundesliga-Treffer. Dadurch rückte der Mittelstürmer in der ewigen Torschützenliste auf Rang elf vor und zog mit der FC-Legende Hannes Löhr gleich. Bis zu den Top Ten fehlen dem 33-Jährigen noch einige Treffer. Unter den zehn erfolgreichsten Torschützen der Bundesliga finden sich auch zwei aktive Profis wieder. 

10. Klaus Allofs - 177 Tore

Der 61-Jährige rückte im Sommer 1975 in den Profikader von Fortuna Düsseldorf auf. Sechs Jahre lang lief der Linksfuß für die Rheinländer auf, ehe er zum 1. FC Köln wechselte. Nach einem dreijährigen Gastspiel in Frankreich verbrachte Allofs die letzten Jahre seiner Karriere beim SV Werder Bremen (bis 1993). Der gebürtige Düsseldorfer war in 424 Bundesliga-Partien 177 Mal erfolgreich. 

9. Dieter Müller - 177 Tore

Kickers Offenbach, 1. FC Köln, VfB Stuttgart und 1. FC Saarbrücken heißen die Bundesliga-Stationen von Müller. 303 Einsätze und 177 Treffer lautet die beeindruckende Bilanz des gebürtigen Offenbachers, der bis heute den Rekord für die meisten Tore in einer Bundesliga-Partie hält. Beim 7:2-Heimerfolg der 'Geißböcke' gegen den SV Werder Bremen (17. August 1977) erzielte der Mittelstürmer sechs Treffer. 

8. Stefan Kuntz - 179 Tore

Der zweimalige Bundesliga-Torschützenkönig stand unter anderem beim 1. FC Kaiserslautern und dem VfL Bochum unter Vertrag und bestritt insgesamt 449 Bundesliga-Partien. Kuntz erzielte im Schnitt alle 213 Minuten einen Treffer. Seit September 2016 sitzt der 55-Jährige bei der deutschen U21-Nationalmannschaft auf der Trainerbank. 

7. Ulf Kirsten - 181 Tore

Der Mittelstürmer lief in der Bundesliga ausschließlich für Bayer 04 Leverkusen auf und absolvierte insgesamt 350 Ligaspiele. Mit seinen 181 Toren ist Kirsten der mit Abstand erfolgreichste Torschütze der 'Werkself'. Auf Platz zwei folgt Stefan Kießling mit 131 Toren. . 

6. Robert Lewandowski - 183 Tore

Vier Jahre lang ging der polnische Nationalspieler für Borussia Dortmund auf Torejagd, ehe er im Sommer 2014 ablösefrei zum FC Bayern München wechselte. Seitdem war der 30-Jährige in der Bundesliga 109 Mal für den deutschen Rekordmeister erfolgreich. Zu seinen 263 Einsätzen im deutschen Fußball-Oberhaus werden sicherlich noch einige dazukommen. 

5. Claudio Pizarro - 192 Tore

Mit 192 Toren in 451 Ligaspielen ist Pizarro der erfolgreichste ausländische Torjäger der Bundesliga. Ende Juli wechselte der Peruaner zum vierten Mal in seiner Karriere zum SV Werder Bremen, wo er einen Einjahresvertrag unterschrieb. In der laufenden Saison erzielte der mittlerweile 40-Jährige zwar noch keinen Treffer, steuerte allerdings zwei Torvorlagen bei. 

4. Manfred Burgsmüller - 213 Tore

Das Eigengewächs von Rot-Weiss Essen bringt es auf 447 Einsätze im deutschen Fußball-Oberhaus. Die meisten Treffer erziele Burgsmüller für Borussia Dortmund (135). Der 68-Jährige trug unter anderem auch das Trikot vom 1. FC Nürnberg und dem SV Werder Bremen. Im Sommer 1990 hängte der Mittelstürmer seine Fußballschuhe an den Nagel.

3. Jupp Heynckes - 220 Tore

Der einstige Top-Torjäger verabschiedete sich im Mai endgültig in den Ruhestand. Heynckes war im Oktober 2017 noch einmal als Cheftrainer zum FC Bayern München zurückgekehrt und führte die Bayern souverän zur Meisterschaft. Der 73-Jährige kann nicht nur auf eine beeindruckende Karriere als Fußballlehrer, sondern auch als Spieler zurückblicken. Mit Ausnahme eines dreijährigen Gastspiels bei Hannover 96 lief Heynckes ausschließlich für Borussia Mönchengladbach auf. 369 Mal stand der Angreifer in der Bundesliga auf dem Platz. 

2. Klaus Fischer - 268 Tore

Der 68-Jährige findet sich nicht nur unter den erfolgreichsten Torschützen, sondern auch unter den Rekordspielern wieder. Fischer bringt es auf 535 Einsätze im deutschen Fußball-Oberhaus und belegt damit Platz sechs. Den Großteil seiner Karriere verbrachte der Mittelstürmer beim FC Schalke 04

1. Gerd Müller - 365 Tore

Der 'Bomber der Nation' ist mit 365 Toren Rekordtorschütze der Bundesliga und stellte während seiner beeindruckenden Karriere eine weitere Bestmarke auf, die bis heute unerreicht geblieben ist. In der Saison 1971/72 erzielte der Weltmeister 40 Tore. Müller (427 Ligaspiele) ging 15 Jahre lang für den FC Bayern München auf Torejagd, ehe er seine Karriere in den USA ausklingen ließ.