​Mit Leo Santos hat Real Madrid das nächste U19-Talent aus Brasilien auf seiner Liste. Der 19-jährige Verteidiger spielt seit 2017 für die Corinthians Sao Paulo und hat sich dort bereits zum Stammspieler und Jugend-Nationalspieler entwickelt. 


Genau wie der 18-jährige Vinicius Junior, der in diesem Sommer für 45 Millionen Euro von Flamengo Rio de Janeiro zu ​Real Madrid gewechselt ist, und der 17-jährige Rodrygo, der aktuell für den FC Santos spielt und im kommenden Jahr ebenfalls für rund 45 Millionen Euro zu den Königlichen wechseln wird, spielt auch der 19-jährige Leo Santos bereits für die U20-Nationalmannschaft Brasiliens und ist als A-Jugendlicher Stammspieler in der ersten, brasilianischen Liga. Santos kommt aus der eigenen Jugend der Corinthians, schaffte in der vergangenen Saison den Sprung zu den Profis und entwickelte sich nun zum Stammspieler bei dem Klub aus Sao Paulo.

Der 19-jährige Innenverteidiger kam in den letzten 14 Spielen der Corinthians zum Einsatz und kann auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Santos besitzt noch einen Vertrag bis 2020 beim amtierenden brasilianischen Meister und wird laut der spanischen ​Marca bei der anstehenden U20-Südamerikameisterschaft im Januar weiter von Real Madrid beobachtet werden. Berichten zufolge haben die Königlichen Leo Santos, wie bereits Vinicius und Rodrygo, seit der U17-Weltmeisterschaft 2015 vor drei Jahren auf der Liste.