Eric Bailly ist bei ​Manchester United zuletzt unter Trainer ​Jose Mourinho nur selten die erste Wahl gewesen und könnte in Zukunft über einen Wechsel nachdenken. Mit dem FC Arsenal steht schon seit geraumer Zeit ein namhafter Abnehmer parat. Englischen Medienberichten zufolge, soll nun mit den ​Tottenham Hotspur ein weiteres Schwergewicht aus der Premier League ein Auge auf den Verteidiger geworfen haben.


Der 24-Jährige war im Sommer 2016 für stolze 38 Millionen Euro zu den 'Red Devils' gewechselt. In seiner ersten Saison kam der robuste Abwehrspieler noch wettbewerbsübergreifend auf 39 Einsätze. Bereits in der darauffolgenden Spielzeit wurde der Ivorer jedoch in der Liga nur noch 13-mal aufgestellt und spielte gegen Ende der Saison überhaupt keine Rolle mehr. Auch in der aktuellen Spielzeit hat sich die Situation des Afrikaners nicht verbessert und so stand er in der Premier League nur zweimal in der Startelf.

Huddersfield Town v Manchester United - The Emirates FA Cup Fifth Round

Unter United-Coach Jose Mourinho hat Eric Bailly einen schweren Stand


Für die Ansprüche des ehrgeizigen Profis ist dies deutlich zu wenig und so macht sich der 1,87-Schlaks derzeit Gedanken über seine Zukunft. Die unglückliche Situation des 30-fachen Nationalspielers der Elfenbeinküste ist auch der Konkurrenz nicht entgangen und so buhlt Arsenal-Coach Unai Emery bereits seit geraumer Zeit um ihn. Dabei kennt der Spanier den Innenverteidiger noch aus Duellen in der spanischen Liga und gilt seitdem als Bewunderer von Bailly.


Da der Vertrag des Rechtsfußes jedoch noch bis 2020 läuft und Manchester dem Vernehmen nach definitiv kein Minusgeschäft machen will, wären bei einem möglichen Verkauf mindestens wieder 38 Millionen Euro fällig. Für die 'Gunners' könnte diese Summe jedoch zu hoch sein. Mit den Tottenham Hotspur soll nun nach Informationen des Dailystar aber ein weiterer Interessent die Bühne betreten haben. Auch deren Trainer Maurico Pochettino soll große Stücke auf den Verteidiger geben und ihn bereits im Winter nach London locken wollen.

Noch ist aber überhaupt nicht klar, ob sich Mourinho von Bailly trennen will. Für einen Wechsel zu den Spurs könnte aber sprechen, dass United ein Auge auf deren Innenverteidiger Toby Alderweireld geworfen haben soll. Ein spektakuläres Tauschgeschäft könnte sich daher anbahnen.