Bundesliga führt Spieler des Monats ein: Diese 6 Spieler stehen zur Wahl

Die Bundesliga schaut auf die Premier League: Ab diesem Monat können die Fans - ähnlich wie auf der Insel - für ihren Spieler des Monats abstimmen. Der Preis wird dabei von EA Sports gesponsert und dementsprechend gibt es für den jeweiligen Fußballer auch eine spezielle FIFA-Ultimate-Team-Karte im beliebten Konsolenspiel. Die sechs Kicker, die zur Auswahl stehen, werden von der Liga durch die besten individuellen Leistungsdaten bestimmt. Rund 20 Kriterien (wie Tore, Vorlagen, Zweikampfquote) fließen in die Bewertung mit ein. 


Am Ende wählen dann die 18 Bundesliga-Kapitäne (30 Prozent Stimmanteil), ein Expertenteam aus Ex-Spielern und Medienvertretern (30 Prozent) sowie die Fans mit ihrem Voting (40 Prozent) den besten Spieler des Monats. Zur Premiere im September stehen diese Spieler zur Wahl:

1. Alassane Plea

Borussia Mönchengladbachs teuerster Einkauf könnte auch als einer der besten in die Geschichte eingehen. Der 25-jährige Alassane Plea legte in der Bundesliga einen Raketenstart hin und erzielte im September vier Tore und lieferte einen Assist ab. Die 25 Millionen Euro haben sich also bezahlt gemacht.

2. Marco Reus

Auch wenn Marco Reus im September eher als ein Zehner agierte, war der 29-Jährige für den BVB wichtiger denn je. So konnte der Flitzer letzten Monat in vier Spielen drei Tore erzielen und zwei Vorlagen abgeben. Sollte es Reus schaffen verletzungsfrei zu bleiben, so wird er in dieser Saison eine gefährliche Waffe für die Dortmunder sein.

3. Max Kruse

Bremens Erfolg lässt sich zum großen Teil einem Mann zuschreiben: Max Kruse. Der 30-Jährige konnte im September zwei Tore erzielen und 14 Torschussvorlagen abgeben. Zwar konnte keine einzelne von diesen von seinen Teamkameraden verwandelt werden, jedoch ist seine Rolle im Offensivspiel kaum zu übersehen.

4. Timo Werner

Es vergeht wohl kein Monat in der Bundesliga, in der Timo Werner nicht essenziell für den Leipziger Angriff ist. Im September holte sich der 22-Jährige zwei Tore und eine Vorlage ab und das in gerade mal vier Spielen. Auch Werner wird in dieser Saison wieder ein gefährlicher Stürmer werden, der Leipzigs Champions-League-Ambitionen auf seinen Schultern trägt.

5. Thorgan Hazard

Mit Thorgan Hazard hat die Borussia den zweiten Kandidaten für den Spieler des Monats im Rennen. Der 25-jährige Belgier konnte im September bereits drei Tore erzielen und eine Vorlage abgeben, wodurch er Gladbach zu einem starken Saisonstart verhelfen konnte. 

6. Ondrej Duda

Dass Hertha BSC in dieser Saison um die Top-Sechs-Platzierungen kämpft, hätten wohl die wenigsten gedacht. Aber dass Ondrej Duda als Zehner im September fünf Tore schießt, wohl noch weniger. Der Mittelfeldspieler konnte unter anderem gegen die Bayern treffen und steht derzeit auf Platz Zwei der besten Torschützen sichern. Scheint so, als gelänge mit einiger Verzögerung endlich der Durchbruch in der Bundesliga.