STUTTGART, GERMANY - AUGUST 20: Bernd Leno, goalkeeper of Stuttgart, throws the ball during the Third League match between VfB Stuttgart II and TuS Koblenz on August 20, 2010 in Stuttgart, Germany.  (Photo by Thomas Kienzle/Bongarts/Getty Images)

Leno, Harnik und Co: Diese 9 ehemaligen VfB-Spieler wechselten im Sommer ihren Verein

Aktuell steckt der VfB Stuttgart mitten in einer handfesten Krise und hat sich am vergangen Sonntag von seinem Trainer Tayfun Korkut getrennt. Dabei hatte sich der Verein vor der Saison doch eigentlich auf dem Transfermarkt gut verstärkt. Doch nicht immer ist abzusehen, ob jeder Spieler auch zündet. Wir werfen einen Blick auf einige ehemalige Spieler der Stuttgarter, die in diesem Sommer ebenfalls den Verein wechselten. Dabei hätten sich die VfB-Fans bei dem einen oder anderen mit Sicherheit über eine Rückkehr ins 'Ländle' gefreut.

1. Georg Niedermeier

Georg Niedermeier war mit Sicherheit noch nie ein begnadeter Techniker, durch seinen unbändigen Einsatz schaffte es der 32-Jährige dennoch, beim VfB für eine ganze Weile in der Innenverteidigung gesetzt zu sein. Da er nach seinem Wechsel zum SC Freiburg kaum zum Einsatz kam, wechselte der Sympathieträger in diesem Sommer zum australischen Klub Melbourne Victory.

2. Martin Harnik

Martin Harnik schwankte beim VfB Stuttgart häufig zwischen Genie und Wahnsinn. In 214 Pflichtspielen für den Schwaben gelangen dem Österreicher aber immerhin 68 Tore. Nach dem Abstieg 2016 ging es für den Angreifer zunächst zu Hannover 96. Seit diesem Sommer geht er nun für den SV Werder Bremen auf Torejagd.

3. Kevin Großkreutz

Kevin Großkreutz wurde Anfang März 2017 beim VfB Stuttgart nach einer zu wilden Partynacht mit ein paar Jugendspielern der Schwaben freigestellt. Später heuerte er beim SV Darmstadt 98 an, konnte aber auch dort nicht an seine Leistungen aus der Zeit beim BVB anknüpfen. In diesem Sommer trat er den Gang in die dritte Liga an und wechselte zum ambitionierten KFC Uerdingen.

4. Bernd Leno

Bernd Leno ist wohl eines der größten Versäumnisse des VfB Stuttgart. Von den Schwaben in der Jugend ausgebildet, packte er nie den Sprung zu den Profis und zeigte später bei Bayer 04 Leverkusen, was er alles auf dem Kasten hat. In diesem Sommer erfüllte sich der 26-Jährige seinen Traum von der Premier League und wechselte zum FC Arsenal.

5. Moritz Leitner

Als Moritz Leitner im Sommer 2013 von Borussia Dortmund ausgeliehen wurde, erhofften sich die Stuttgarter einiges von dem technisch versierten Mittelfeldspieler. Zünden konnte der Deutsche bei den Schwaben aber nie und kehrte schnell zu den Borussen zurück. Nach kurzen Zeiten bei Lazio Rom und dem FC Augsburg wurde Leitner in diesem Sommer fest von dem englischen Zweitligisten Norwich City verpflichtet.

6. Odysseas Vlachodimos

Odysseas Vlachodimos ist eines der vielversprechendsten Talente auf der Torhüterposition in ganz Europa. Umso bitterer, dass die Stuttgarter den Griechen im Sommer 2016 ablösefrei an Panathinaikos Athen abgeben. Durch starke Leistungen dort, konnte der 24-Jährige zuletzt sogar Benfica Lissabon von sich überzeugen und wechselte in diesem Sommer zum portugiesischen Spitzenklub.

7. Filip Kostic

Filip Kostic verließ den VfB nach dem Abstieg im Jahre 2016 und schloss sich dem Hamburger SV an. Nachdem der Serbe auch mit den 'Rothosen' den Klassenerhalt nicht packte, wurde er in diesem Sommer an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. Bei seinem neuen Klub kam der Offensivspieler zuletzt immer besser in Fahrt.

8. Tunay Torun

Tunay Torun wechselte im Sommer 2012 von Hertha BSC zum VfB Stuttgart und sollte mit seinen Tempodribblings für Gefahr im gegnerischen Sechzehner sorgen. Unterm Strich scheiterte der Türke jedoch und wechselte bereits 2014 in seine Heimat. In diesem Sommer wurde er von Basaksehir an Bursaspor ausgeliehen.

9. Cristian Molinaro

Cristian Molinaro wechselte vom großen Juventus Turin an den Neckar und machte stolze 125 Pflichtspiele für die Schwaben. Dabei war der Italiener zwar nicht immer über jeden Zweifel erhaben, genoss aber dennoch ein hohes Ansehen. Seit vier Jahren ist er wieder in der Serie A aktiv. In diesem Sommer wurde der 35-jährige Routinier vom FC Turin zu Frosinone Calcio transferiert.