NUREMBERG, GERMANY - SEPTEMBER 29:  Friedhelm Funkel, head coch of Duesseldorf looks on  prior to the Bundesliga match between 1. FC Nuernberg and Fortuna Duesseldorf at Max-Morlock-Stadion on September 29, 2018 in Nuremberg, Germany.  (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Fortuna Düsseldorf: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Schalke 04

"Meine Mannschaft weiß, was sie gegen Nürnberg nicht gut gemacht hat. Sie ist, wie immer nach Niederlagen, sehr selbstkritisch mit sich umgegangen. Aber wir blicken jetzt nach vorne", zog Düsseldorfs Cheftrainer Friedhelm Funkel einen Strich unter die 0:3-Klatsche bei den Cluberern. Am kommenden Samstagnachmittag (15:30 Uhr) will die Fortuna nämlich - nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge - wieder in die Erfolgsspur einbiegen, wenn man Vizemeister Schalke 04 empfängt. "Wir haben einen Plan für die Partie", betonte der erfahrene Coach, der mit folgender Startelf beginnen könnte:

1. TW: Michael Rensing

Zwischen den Düsseldorfer Pfosten wird Stammtorhüter Michael Rensing Platz nehmen. Der routinierte Schlussmann musste in der Bundesliga bislang neunmal hinter sich greifen, in Nürnberg schlug es in seinem Gehäuse gleich dreimal ein - so oft, wie noch nie in der laufenden Saison.

2. RIV: Kaan Ayhan

Friedhelm Funkel könnte - nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg - wieder auf ein 3-5-2-System umstellen mit Abwehrchef Kaan Ayhan in der Innenverteidigung. Der 23-Jährige ist als gebürtiger Gelsenkirchener und Ex-Schalker natürlich besonders heiß auf das Duell mit den Königsblauen, die nach dem 1:0-Sieg gegen Lokomotive Moskau in der Champions League mit frischem Wind im Rücken anreisen werden.

3. IV: Adam Bodzek

In Düsseldorfs Dreierkette dürfte Adam Bodzek ebenfalls gesetzt sein. Der Deutsch-Pole wird die Fortuna wieder als Kapitän aufs Feld führen und in der Innenverteidigung weiterhin den verletzten Andre Hoffmann (Gehirnerschütterung) ersetzen.

4. LIV: Marcin Kaminski

Komplettiert wird der Düsseldorfer Abwehrverbund von Stuttgart-Leihgabe Marcin Kaminski. Seitdem der 26-Jährige ein Teil der Fortuna ist, verpasste er keine einzige Pflichtspielminute. Auch am kommenden Samstag dürfte der polnische Nationalspieler gesetzt sein - als erste Alternative für die Innenverteidigung steht derweil Robin Bormuth parat.

5. RAV: Jean Zimmer

Auf der rechten Seite könnte F95-Coach Friedhelm Funkel erneut auf die Dienste von Jean Zimmer vertrauen. Der fleißige Außenspieler ist ein Aktivposten bei den Rot-Weißen, konnte bislang einen Assist beisteuern. Gegen Schalke soll seine persönliche Bilanz weiter aufgebessert werden.

6. DM: Matthias Zimmermann

In Fortunas Schaltzentrale wird aller Voraussicht nach Matthias Zimmermann einen Platz finden. Der gebürtige Karlsruher, der im Sommer ablösefrei vom VfB Stuttgart an den Rhein wechselte, zählt zum unumstrittenen Stammpersonal und ist aufgrund seiner Zweikampfstärke und seinem leidenschaftlichen Kampfgeist enorm wertvoll für die Fortuna.

7. DM: Marcel Sobottka

In Nürnberg musste er aufgrund eines Infekts noch kurzfristig passen, doch gegen Schalke wird Düsseldorfs Dauerbrenner Marcel Sobottka wieder in die Startelf zurückkehren. Der gebürtige Gelsenkirchener und ehemalige Knappe brennt auf die Begegnung mit seinem Ex-Klub, für den er immerhin 13 Jahre lang aktiv war.

8. LAV: Niko Gießelmann

Auf der linken Außenbahn soll Niko Gießelmann für Betrieb sorgen. Der 26-Jährige zählt ebenfalls zum absoluten Stammpersonal bei der Fortuna, verpasste bislang keine einzige Pflichtspielminute. In der Bundesliga gewinnt der Ex-Fürther aktuell 61 Prozent seiner Defensiv-Duelle und bringt 74 Prozent seiner Zuspiele an den eigenen Mann.

9. ZM: Alfredo Morales

Hinter der Düsseldorfer Doppelspitze soll Alfredo Morales die Fäden im Mittelfeld ziehen. Der Neuzugang aus Ingolstadt entpuppte sich bislang als Glücksgriff für die Fortuna, war gleich da, als er gebraucht wurde. Gegen den FC Schalke will er seine Bilanz vor heimischem Publikum aufpolieren und seinen zweiten Treffer für F95 erzielen.

10. ST: Rouwen Hennings

Nachdem er in Nürnberg zunächst auf der Bank saß und lediglich in der 68. Minute eingewechselt wurde, dürfte Rouwen Hennings gegen Schalke aller Voraussicht nach wieder in die Startelf zurückkehren. Der 30-Jährige konnte bislang einen Treffer und einen Assist beisteuern.

11. ST: Marvin Ducksch

Marvin Ducksch könnte am Samstag bereits zu seinem fünften Startelf-Einsatz für die Fortuna kommen. Der gebürtige Dortmunder, der 14 Jahre BVB-Vergangenheit in seiner Vita stehen hat, ist besonders heiß auf das Duell mit dem Revierklub. "Wir werden die drei Punkte gegen Schalke hier bei uns zu Hause lassen", betonte der 24-Jährige im Vorfeld der Partie. Alternativ stehen für die Düsseldorfer Offensive derweil der wiedergenesene Benito Raman, Takashi Usami und Havard Nielsen bereit.