Was sich am Dienstagmorgen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Jadon Sancho hat seinen Vertrag beim BVB vorzeitig bis 2022 verlängert. Ursprünglich lief das Arbeitspapier des englischen U-Nationalspielers bis 2020. 


Jadon Sancho wird dem BVB in den kommenden Jahren erhalten bleiben. Das 18-jährige Ausnahmetalent verlängerte am Dienstag seinen Vertrag bei der Borussia vorzeitig bis 2022. Bereits am Dienstagmorgen hatte die WAZ berichtet, dass der Angreifer vor einer Verlängerung in Dortmund stehe.

Mit seinen erst 18 Jahren sorgt Sancho in Dortmund bereits für Aufsehen. In dieser Saison kam der Flügelflitzer zwar nur als Joker zum Einsatz, war in acht Spielen allerdings schon an sieben Toren direkt beteiligt. „Jadon Sancho ist ganz sicher einer der spannendsten Spieler in Europa. Mit der Vertragsverlängerung tragen wir seiner sehr, sehr positiven Entwicklung Rechnung“, freute sich Sportdirektor Michael Zorc über die geglückte Verlängerung.


„Ich bin sehr froh, dass ich mich vor gut einem Jahr für den Wechsel nach Dortmund entschieden habe, denn es hat sich alles bewahrheitet: Diese Stadt lebt Fußball wie kaum eine andere, und beim BVB erhalten junge Spieler Einsatzzeiten“, sagte Sancho. „Hier kann ich mich hervorragend entwickeln. Ich bin rundum glücklich und zufrieden und stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein. Hier entsteht etwas Großartiges!“