Manchester City hat das 21-köpfige Aufgebot bekanntgegeben, das die Reise zum zweiten Champions-League-Spieltag nach Hoffenheim antritt. Im Team von Trainer Pep Guardiola gibt es keine großen Überraschungen: Benjamin Mendy fehlt, Ilkay Gündogan und Leroy Sané haben gute Startelf-Chancen.


​Im ersten Champions-League-Heimspiel der Vereinshistorie empfängt die ​TSG Hoffenheim am Dienstagabend (18.55 Uhr) den englischen Meister und Favoriten in Gruppe F, ​Manchester City. Während die Hausherren mit dem 2:2-Remis in Donetsk ordentlich gestartet sind, brauchen die Skyblues nach der 1:2-Heimpleite gegen Olympique Lyon dringend einen Sieg.


Das Team von Start-Trainer Pep Guardiola reist als Favorit in den Kraichgau und steht nach dem 2:0-Sieg gegen Brighton am Samstag wieder an der Spitze der ​Premier League. 21 Spieler nimmt der Katalane mit zur Auwärtspartie nach Deutschland. 

Im Aufgebot gibt es keine große Überraschungen: Benjamin Mendy fehlt wie erwartet ​nach seiner Suspendierung, die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Leroy Sané sind dagegen dabei und dürfen sich Hoffnungen auf einen Platz in der Startelf machen.