​Am vergangenen Spieltag in der Premier League besiegte der ​FC Arsenal den FC Everton ​mit 2:0. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit verletzte sich Innenverteidiger Sokratis und musste durch Rob Holding ersetzt werden. Der junge Brite kam zu seinem zweiten Saisoneinsatz und machte seine Sache gut. Nun stellte Trainer Unai Emery dem 23-Jährigen einen Einsatz im Carabao Cup in Aussicht.


Der neue Cheftrainer der 'Gunners' wurde auf der offiziellen Website des FC Arsenal zitiert und sprach dabei über Innenverteidiger Rob Holding, der gegen den FC Everton erst zu seinem zweiten Saisoneinsatz kam. Am heutigen Abend treffen die Londoner im Carabao Cup nun auf Brentford und wollen ein frühes Ausscheiden, wie es ​Manchester United erfahren musste, vermeiden. Dafür soll auch Rob Holding sorgen.


"Wir brauchen jeden Spieler, wenn die Chancen und Möglichkeiten kommen, denn wir müssen mehr Spieler in unser Spiel miteinbeziehen. Am Sonntag beispielsweise, nach Sokratis' Verletzung, war es wichtig, wie Rob gespielt und der Mannschaft geholfen hat, um die Leistung abzurufen und um Everton schließlich zu schlagen", so der Spanier.


"Brentford ist ebenfalls eine gute Chance für Holding, um weiter Selbstvertrauen und Minuten zu sammeln und um unsere Spielidee zu verinnerlichen." Weiterhin wolle Emery die Bestleistung seiner Mannschaft sehen und das mit Holding in der Startelf. Generell lobte der 46-Jährige die jungen Talente, die die Vorbereitung mit den Profis bestritten. Dazu gehörte unter anderem auch Reiss Nelson, der nun nach Sinsheim verliehen wurde. Wie sich Holding indes im Pokalwettbewerb schlägt, wird sich heute Abend ab 20:45 Uhr zeigen.