STUTTGART, GERMANY - SEPTEMBER 21: Head coach Friedhelm Funkel of Fortuna Duesseldorf looks on during the Bundesliga match between VfB Stuttgart and Fortuna Duesseldorf at Mercedes-Benz Arena on September 21, 2018 in Stuttgart, Germany. (Photo by TF-Images/Getty Images)

Fortuna Düsseldorf: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Bayer 04 Leverkusen

Am Mittwoch trifft Fortuna Düsseldorf im Rheinischen Derby auf Bayer 04 Leverkusen. Die Fortuna muss weiterhin auf Kapitän Oliver Fink, Diego Contento, Aymen Barkok und André Hoffmann verzichten. Auf der Pressekonferenz vor der Partie in der Düsseldorf kündigte Trainer Friedhelm Funkel an, dass es keine großen Überraschungen im Kader geben wird.

1. Michael Rensing

Der gestandene Torwart hat nicht nur für den FC Bayern München und den 1. FC Köln gespielt, sondern war auch zwei Mal für den kommenden Gast aus Leverkusen im Einsatz. Bei der Fortuna setzt sich der 34-jährige im wöchentlichen Kopf-an-Kopf-Rennen mit Raphael Wolf immer wieder durch und empfiehlt sich für die erste Elf.

2. Matthias Zimmermann

Auf der linken Abwehrseite wird voraussichtlich Matthias Zimmermann zum Einsatz kommen. Der ablösefreie Neuzugang hat sich in der Mannschaft etabliert und erzielte bereits ein wichtiges Tor gegen RB Leipzig. Nicht nur wegen seiner Flexibilität dürfte Funkel wieder auf ihn setzen. 

3. Kaan Ayhan

Nachdem er im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim verletzt ausgewechselt werden musste, konnte Funkel bereits gegen Stuttgart wieder auf Kaan Ayhan setzen. Der Innenverteidiger ist in Bestform und stellt eine wichtige Stütze im Team der „Fortunen“ dar. Für ihn wurde Robin Bormuth gegen Hoffenheim eingewechselt, der auch jetzt wieder als Backup dient.

4. Marcin Kaminski

Trotz einer eher als durchschnittlich zu bezeichnenden Leistung gegen den VfB Stuttgart wird Marcin Kaminski gegen Leverkusen eine erneute Chance erhalten. Zusammen mit Abwehrchef Kaan Ayhan ist der Pole mit dafür verantwortlich, dass die Fortuna als Aufsteiger erst vier Gegentore kassierte. 

5. Niko Gießelmann

Sowohl als linker Verteidiger als auch vorgezogen auf dem linken Flügel hat sich der Einsatz von Niko Gießelmann bislang bewährt. Daher ist er sowohl für ein System mit Dreierkette als auch für die Formation mit vier Verteidigern eine Option. Gießelmann konnte bislang eine Torvorlage für Düsseldorf liefern.

6. Jean Zimmer

Der Ex-Stuttgarter zeigte in dieser Spielzeit bereits einige sehenswerte Pässe in den Strafraum des Gegners und hat sich gut in die Mannschaft integriert. Der rechte Verteidiger ist auch in der Offensive wertvoll und hat sich auch in den verschiedenen Systemen von Funkel bewährt. Andere Optionen für seine Position stehen Funkel aktuell nur begrenzt zur Verfügung. 

7. Adam Bodzek

Der zweikampfstarke Adam Bodzek fiel in den ersten beiden Saisonspielen aus und ist nun nach einem Rippenbruch wieder komplett belastungsfähig. Als Vizekapitän hat der Pole, der seit 2011 in der Landeshauptstadt spielt, entscheidenden Anteil am Aufstieg in die Bundesliga. Gegen Leverkusen wird Bodzek aller Voraussicht nach im Mittelfeld zum Einsatz kommen.

8. Marcel Sobottka

Der junge Mittelfeldspieler ist aktuell eine feste Größe bei Fortuna Düsseldorf. Mit seinen 24 Jahren vertrat er die ausgefallenen Oliver Fink und Adam Bodzek zwei Mal als Kapitän der Düsseldorfer und konnte als Führungsspieler mit guter Leistung überzeugen. Er kann verschiedene Positionen im Mittelfeld übernehmen, weswegen er unter Funkel bislang auch in allen vier Spielen auflief. 

9. Alfredo Morales

Alfredo Morales zeichnete sich bei der Fortuna bislang als Mittelfeldmotor aus. Er hat eine der besten Laufleistungen der Liga erbracht, stopft Löcher in der Defensive und ist zudem noch torgefährlich. Trotz seines Einsatzes über die komplette bisherige Spielzeit hinweg, wird der ausdauernde Dauerbrenner gegen Leverkusen wahrscheinlich wieder aufgestellt.

10. Benito Raman

Gegen den VfB Stuttgart kam der Belgier zu einigen Chancen, scheiterte wie der Rest seiner Mannschaft aber zumeist am glänzenden VfB-Torwart Ron-Robert Zieler. Daher könnte er erneut eine Chance erhalten, sich zu beweisen. Alternativ kann Funkel auch auf Marvin Duksch setzen, dem er bei den kurzen Phasen zwischen den Spielen aber eher eine Schonpause einräumen dürfte. Auch Takashi Usami wäre für diese Position denkbar.

11. Rouwen Hennings

Gegen den VfB Stuttgart musste der erfahrene Stürmer zum ersten Mal in dieser Saison auf der Bank Platz nehmen. Benito Raman vertrat ihn in Funkels neuen System mit einer Spitze und verschaffte dem 31-jährigen eine Verschnaufpause in den Englischen Wochen. Für das Spiel gegen Leverkusen wird Hennings aller Voraussicht nach wieder spielen. Allerdings hat der Mittelstürmer noch nicht getroffen und hinkt seinen Ansprüchen hinterher. 

Die voraussichtliche Aufstellung von Fortuna Düsseldorf gegen Bayer 04 Leverkusen für die Partie des 5. Spieltags der Bundesliga. Trainer Friedhelm Funkel kündigte an, dass es nicht zu größeren Überraschungen in der Mannschaft kommen werde.