Vor der Saison wechselte Walace vom Hamburger SV zu Hannover 96. Diesen Wechsel wird er im Nachhinein wohl noch mal besonders feiern, denn der Mittelfeldspieler wurde nach zwei Jahren wieder in die brasilianische Nationalmannschaft berufen.


Mit dem Hamburger SV lief es für den brasilianischen Mittelfeldspieler Walace eher nicht so wie gewünscht. Nachdem er im Frühjahr mit dem ehemaligen Dino den ersten Bundesliga-Abstieg der Geschichte erlebte, einige man sich nach einigem Hickhack auf einen Wechsel. So ging Walace im Juni für 4,5 Millionen zu Hannover 96.


Dort scheint er nach drei Einsätzen über die komplette Spielzeit in der diesjährigen Bundesligasaison sowie einem Assist sein Glück wieder gefunden zu haben, denn wie medienübergreifend berichtet wird, ist der 23-Jährige nach zwei Jahren wieder für die Selecao nominiert worden.


Für die brasilianische Auswahl hat er bereits zwei Länderspiele absolviert. Nun könnten zwei weitere hinzukommen, wenn Brasilien am am 12. Oktober auf Saudi-Arabien und am 16. Oktober auf Argentinien trifft.