STUTTGART, GERMANY - APRIL 21: Anastasios Donis of Stuttgart comes on as a substitute for Erik Thommy of Stuttgart during the Bundesliga match between VfB Stuttgart and SV Werder Bremen at Mercedes-Benz Arena on April 21, 2018 in Stuttgart, Germany. (Photo by TF-Images/TF-Images via Getty Images)

VfB Stuttgart: Diese 6 Spieler haben eine Chance in der Startelf verdient

Am heutigen Freitagabend empfängt der VfB Stuttgart zu Hause den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Beim Versuch, den ersten Sieg in der noch jungen Saison einzufahren, hätten ein paar Spieler eine Chance verdient, die bislang unter Trainer Tayfun Korkut keine große Rolle gespielt haben. Drei weitere Kandidaten fallen für die Partie zwar verletzungsbedingt aus, könnten aber im weiteren Saisonverlauf wichtig werden.

1. Erik Thommy

Erik Thommy war in der vergangenen Rückrunde noch einer der wichtigsten Akteure bei den Schwaben und war ein Garant für den Aufschwung. Zu Beginn der neuen Saison konnte er jedoch noch nicht überzeugen und wurde gegen den SC Freiburg zuletzt nicht einmal eingewechselt. Bringt der 24-Jährige seine Qualität auf den Rasen, kann er den Stuttgartern aber noch immer sehr helfen.

2. Chadrac Akolo

Chadrac Akolo wurde in den ersten drei Partien stets eingewechselt. Dabei wurden seine Einsatzzeiten immer größer. Gegen die Freiburger durfte er in der kompletten zweiten Halbzeit andeuten, wie wichtig er sein kann. Für das Spiel gegen das Team von Trainer Friedhelm Funkel kann sich der Kongolese daher berechtigte Hoffnungen auf einen Platz in der Startelf machen.

3. Anastasios Donis

Ob aus der Beziehung zwischen Anastasios Donis und dem VfB Stuttgart noch eine Liebesgeschichte werden kann, darf zumindest bezweifelt werden. Gegen die Bayern machte der Grieche eigentlich ein gutes Spiel, wurde dennoch früh ausgewechselt. Bei Trainer Tayfun Korkut hat der Angreifer weiterhin einen schweren Stand, auch wenn es nicht von der Hand zu weisen ist, dass der Youngster ein großes Talent ist.

4. Daniel Didavi

Die Partie gegen die Düsseldorfer kommt für Daniel Didavi wohl noch etwas zu früh. Der Spielmacher laboriert derzeit an Achillessehnenproblemen, konnte zuletzt aber wieder mit der Mannschaft trainieren. Auf Sicht kann der Rückkehrer vom VfL Wolfsburg aber eine große Verstärkung werden, sofern es Tayfun Korkut gelingt, ihn ins taktische Konzept zu integrieren.

5. Borna Sosa

Neuzugang Borna Sosa hat derzeit mit Rückenbeschwerden zu kämpfen und fällt für das Spiel gegen die Fortuna definitiv aus. Mit seinen 20 Jahren gehört dem talentierten Kroaten jedoch die Zukunft und er könnte schon bald ein ernsthafter Konkurrent für Linksverteidiger Emiliano Insua werden. 

6. Marc-Oliver Kempf

Zugegeben, die Innenverteidigung des VfB Stuttgart ist prall gefüllt. Die Stammkräfte machten jedoch bislang nicht immer eine gute Figur und daher könnte Marc-Oliver Kempf durchaus eine Chance erhalten. Der Neuzugang vom SC Freiburg fällt derzeit jedoch mit einem Muskelfaserriss aus.