​Er war der Königstransfer der Grün-Weißen in diesem Sommer: Davy Klaassen wechselte für satte 13 Millionen Euro vom englischen Premier-League-Klub FC Everton zum ​SV Werder Bremen. HSV-Legende Rafael van der Vaart hat sich nun zum Transfer seines Landsmannes geäußert. Auch Ex-HSV-Innenverteidiger Nico-Jan Hoogma kam dabei zu Wort. 


Van der Vaart sagte: "Davy hat alles richtig gemacht. Ich traue ihm zu, dass er sich in Bremen und Deutschland eher durchsetzt als in England." Dabei spielt er auf ein nicht ganz so erfolgreiches Jahr für den Mittelfeldspieler bei Everton an. Der 25 Jahre alte Profifußballer kam dort nur 16-mal zum Einsatz und bereitete lediglich einen Treffer für die Toffees vor. Für Werder Bremen sind es in vier Pflichtspielen bereits zwei. "Davy arbeitet im Zentralbereich und ist dabei enorm effektiv. Ihn zeichnet eine fantastische Sicherheit am Ball aus, er wird kaum Fehlpässe spielen", so van der Vaart. 

SV Werder Bremen v 1. FC Nuernberg - Bundesliga

Schon jetzt ein Taktgeber an der Weser: Davy Klaassen


Wenn er weiter so gute Leistungen bei den Bremern zeigt, könnte Klaassen, der bereits 16 Länderspiele für sein Heimatland absolviert hat, wieder ein Faktor für die Elftal werden. Nico-Jan Hoogma, Direktor beim niederländischen Fußballverband, sagte: "Wir beobachten natürlich, wie sich Davy bei Bremen schlägt." Und weiter: "Die Tür zur Nationalelf ist immer offen."