SAN SEBASTIAN, SPAIN - SEPTEMBER 15: Philippe Coutinho of FC Barcelona, Ousmane Dembele of FC Barcelona, Luis Alberto Suarez Diaz of FC Barcelona, Jordi Alba Ramos of FC Barcelona  during the La Liga Santander  match between Real Sociedad v FC Barcelona at the Estadio Anoeta on September 15, 2018 in San Sebastian Spain (Photo by David S. Bustamante/Soccrates/Getty Images)

FC Barcelona: Voraussichtliche Aufstellung gegen PSV Eindhoven

Nachdem sich der FC Barcelona im letzten Ligaspiel gegen Real Socieded sehr schwer getan hat, wird das Team von Ernesto Valverde gegen den PSV Eindhoven eine deutlich bessere Leistung zeigen müssen. Die Mannschaft von Mark van Bommel gewann ihre Generalprobe gegen ADO Den Haag mit 7:0.

Hier ist die Aufstellung, mit der der FC Barcelona voraussichtlich das erste Champions-League-Gruppenspiel bestreiten wird.

11. TW: Marc-Andre ter Stegen

Dieses Jahr ist der deutsche Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen für den FC Barcelona in der Champions League gesetzt. In der vergangenen Länderspielpause stand er gegen Peru im Tor der DFB-Elf. Beim FC Barcelona konnte er diese Saison wieder mit starken Paraden glänzen und hat großen Anteil daran, dass sein Team noch ungeschlagen ist.

10. RV: Sergi Roberto

Der spanische Nationalspieler Sergi Roberto ist eigentlich gesetzt auf der Rechtsverteidigerposition. Im vergangenen Ligaspiel spielte er im zentralen Mittelfeld. Sein Ersatz auf der rechten Seite Nelson Semedo wurde zur Halbzeit ausgewechselt, so ist zu erwarten, dass Roberto wieder auf seine angestammte Position zurückkehrt.

9. IV: Gerard Pique

Der 31-jährige Katalane war jahrelang in der Nationalmannschaft Spaniens und ist beim FC Barcelona unumstrittener Stamm- und Führungsspieler. So wird Trainer Ernesto Valverde gegen PSV Eindhoven nicht auf seinen Star-Innenverteidiger verzichten. Fit sollte er auf jeden Fall sein, denn durch seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft hatte er in der Länderspielpause Zeit zur Regeneration. 

8. IV: Samuel Umtiti

An der Seite von Gerard Pique wird voraussichtlich der Weltmeister Samuel Umtiti stehen. Er zeigt nicht nur beim FC Barcelona gute Leistungen, sondern hatte großen Anteil an dem Gewinn der Weltmeisterschaft mit seiner französischen Nationalmannschaft. Er ist gegenüber seinem Landsmann Lenglet, der vor der Saison vom FC Sevilla verpflichtet wurde, gesetzt.

7. LV: Jordi Alba

Auch der Linksverteidiger Jordi Alba ist seit Jahren in der spanischen Nationalmannschaft und beim FC Barcelona gesetzt. Zu Beginn dieser Saison konnte er schon mit Toren und Vorlagen glänzen. Offensiv belebt er immer wieder das Spiel der Katalanen und in der Defensivarbeit ist der 29-Jährige solide.

6. ZDM: Sergio Busquets

Sergio Busquets ist der Inbegriff eines Sechsers. Er ist nicht nur der Abräumer vor der Abwehr, sondern auch Spielgestalter und Taktgeber. Gegen Real Socieded wurde der spanische Nationalspieler geschont. So ist zu erwarten, dass er gegen PSV Eindhoven auflaufen wird.

5. ZM: Ivan Rakitic

Der kroatische Vizeweltmeister ist Arbeiter und zugleich Passgeber im Spiel des FC Barcelona. Der Ex-Schalker setzt offensiv wie defensiv seine Akzente und gehört zweifelsohne zu den besten zentralen Mittelfeldspielern der Welt. Nach dem Abgang von der Barca-Legende Iniesta übernimmt der Kroate noch mehr Verantwortung bei den Katalanen. 

4. ZM: Philippe Coutinho

Der brasilianische Ballkünstler ist nach Iniestas Abgang im zentralen Mittelfeld als Spielmacher neben Ivan Rakitic gesetzt. Er glänzt vor allem durch gute Pässe und traumhafte Fernschüsse. In der brasilianischen Nationalmannschaft ist der 26-jährige der heimliche Star neben Neymar. Er ist der Rekordtransfer des FC Barcelona. Im Winter 2017 kam er für 130 Millionen Euro vom FC Liverpool.

3. RF: Lionel Messi

Lionel Messi ist der Kapitän und der absolute Superstar des FC Barcelona. Seit Jahren liefert er sich mit Cristiano Ronaldo einen Zweikampf um den Award zum besten Fußballer des Jahres. Eine feste Position hat Lionel Messi nicht. Er ist überall zu finden wo der Ball ist. Der argentinische Dribbler ist unumstrittener Stammspieler mit seinen 556 Toren, die er in 642 Spielen für den FC Barcelona erzielte.

2. ST: Luis Suarez

Der 31-jährige Uruguayer ist unumstrittener Stammspieler unter Ernesto Valverde. In der vergangenen Länderspielpause erzielte er zwei Treffer und bereitete einen weiteren vor und führte seine Nationalmannschaft zu Erfolgen. Auch wenn er sich mal nicht in die Torschützenliste eintragen kann, überzeugt er durch Laufarbeit und Einsatz. 

1. LF: Ousmane Dembele

Nach dem der 21-Jährige in seinem ersten Jahr beim FC Barcelona verletzungsbedingt nicht richtig zum Zug kam, zeigte er in den ersten Partien in dieser Saison, wozu er geholt wurde. Für 120 Millionen Euro wechselte er im Sommer 2017 von Borussia Dortmund zu den Katalanen und hat seitdem in 28 Spielen 8 Tore erzielt.