​Zu Beginn seiner Amtszeit beim ​FC Bayern München hatte der neue Trainer Niko Kovac noch angekündigt, seine Mannschaft häufig zu rotieren, um so auch im Schlussspurt der Saison auf viele fitte Spieler zurückgreifen zu können. Nachdem sich beim Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen nun erneut ​zwei seiner Schützlinge schwer verletzt haben, muss der kroatische Fußballlehrer notgedrungen umdenken.


Insbesondere im zentralen Mittelfeld stehen dem deutschen Rekordmeister immer weniger fitte Spieler zur Verfügung. Corentin Tolisso hatte sich beim 3:1-Erfolg gegen die Werkself einen Kreuzband- und Außenmeniskusriss im rechten Knie zugezogen. Bereits am Sonntag wurde der Franzose zwar erfolgreich operiert. Dennoch wird der 24-Jährige mehrere Monate ausfallen. 


Rechtsverteidiger Rafinha wurde zudem übel von seinem Gegenspieler ​Karim Bellarabi gefoult und musste mit einem Teilriss des Innenbandes im linken Sprunggelenk ausgewechselt werden. Wann der Brasilianer wieder zurückkehren kann, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Da die Münchener mit Sebastian Rudy zuletzt einen zentralen Mittelfeldspieler an den FC Schalke 04 abgegeben haben, dürften Thiago und Leon Goretzka nun in der Zentrale quasi gesetzt sein. James Rodriguez dürfte zudem mehr Chancen erhalten, um sich unter Kovac durchzusetzen. Ein Nutznießer der Personalnot bei den Bayern, deren Kader auf lediglich 16 fitte Feldspieler zusammengeschrumpft ist, könnte auch Renato Sanches werden. Der Portugiese spielte nach seiner Rückkehr von Swansea City bislang noch überhaupt keine Rolle und dürfte darauf brennen, sich unter seinem neuen Coach zu empfehlen. 


In der deutschen Nationalmannschaft hatte zuletzt auch Joshua Kimmich im zentralen Mittelfeld überzeugen können. Der etatmäßige Rechtsverteidiger wird aber weiterhin in der Viererkette gebraucht, zumal durch den Ausfall von Rafinha kein adäquater Back-up vorhanden ist. Die Ausfälle kommen für die Bayern daher zur absoluten Unzeit, schließlich startet am kommenden Mittwoch für die Münchener die neue Champions-League-Saison mit dem Auswärtsspiel bei Benfica Lissabon.