​Julen Lopetegui hat einen optimalen Saisonstart mit Real Madrid hingelegt. Der neue Trainer des Champions-League-Seriengewinners hat trotz des Abgangs von Cristiano Ronaldo bisher alle Partien gewonnen. Das haben ihm wohl nicht alle zugetraut.


Trotz des guten Starts gab es in den vergangenen Tagen Kritik vom fünffachen Weltfußballer Lionel Messi. Der Superstar sagte, dass Real Madrid ohne Cristiano Ronaldo schlechter sei: "Real Madrid gehört zu den besten Mannschaften der Welt und hat einen tollen Kader. Es ist aber offensichtlich, dass Real Madrid ohne Ronaldo schlechter ist und Juventus dadurch der Favorit auf die Champions League sein wird. Ich habe nicht damit gerechnet, dass Ronaldo Madrid verlassen oder sich Juventus anschließen könnte. Es gab viele Vereine, die ihn wollten. Es hat mich überrascht, aber er ist zu einem sehr guten Team gegangen."

La Liga 2017-18 - Real Madrid vs FC Barcelona

Sehen sich als Rivalen wohl nur noch in der Königsklasse: CR7 und Messi


Real Madrids Coach Julen Lopetegui reagiert nun auf die Aussagen vom Argentinier und schickt dem Katalanen eine indirekte Warnung zu: "Ich würde nicht an den Spielern von Real Madrid zweifeln. Unser Ziel ist, in dieser Saison alles zu holen. In der Liga muss man immer in Form sein und es erfordert Konstanz, aber wir wollen alles gewinnen.”


Der Spanier ist also optimistisch und gibt gleich zu Saisonstart mal das Triple als Ziel vor!