BREMEN, GERMANY - AUGUST 19: Head coach Dieter Hecking of Borussia Moenchengladbach looks on prior to the DFB Cup first round match between BSC Hastedt and Borussia Moenchengladbach at Weserstadion Platz 11 on August 19, 2018 in Bremen, Germany. (Photo by TF-Images/Getty Images)

Bundesliga: Der Fahrplan von Borussia Mönchengladbach in den kommenden Wochen

Borussia Mönchengladbach ist mit einem Sieg und einem Unentschieden ordentlich in die neue Bundesligasaison gestartet und steht aktuell auf dem fünften Tabellenplatz. Unter Coach Dieter Hecking haben sich die "Fohlen" im Sommer endgültig von Ex-Coach Lucien Favre emanzipiert und sind von seinem etablierten 4-4-2-System auf ein 4-3-3-System umgestiegen. Mit dem neuen System wollen die "Fohlen" nun möglichst um die internationalen Plätze mitspielen - der Anfang ist zumindest schon einmal gemacht.


Das ist der Fahrplan der Borussia in den kommenden Wochen:

1. FC Schalke 04

Nach der Länderspielpause empfängt Borussia Mönchengladbach im heimischen BORUSSIA-Park den bisher noch sieglosen Vizemeister FC Schalke 04. Nachdem die "Knappen" die ersten beiden Ligaspiele gegen die vermeintlich machbaren Gegner VfL Wolfsburg und Hertha BSC sogar beide verloren, dürfte man gegen die "Fohlen" sicher hochmotiviert zu Werke gehen, um endlich die ersten drei Punkte einzufahren. 

2. Hertha BSC

Am 4. Spieltag geht es für die Borussia auswärts in die Hauptstadt, wo man auf Hertha BSC  trifft. Die Berliner sind mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen perfekt in die neue Bundesligasaison gestartet und stehen zwei Plätze vor den "Fohlen" auf Tabellenplatz 3. Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai dürfte vor fremdem Publikum ein durchaus harter Brocken werden. 

3. Eintracht Frankfurt

Im Anschluss trifft die Elf vom Niederrhein im Heimspiel auf den noch amtierenden Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Die Truppe von Neu-Coach Adi Hütter mag nach dem Abgang von Chefcoach Niko Kovac und einigen Leistungsträgern zwar noch nicht eingespielt sein und ist auch bereits aus dem DFB-Pokal ausgeschieden, dennoch sollte man das Spiel gegen die Hessen alles andere als auf die leichte Schulter nehmen. 

4. VfL Wolfsburg

Am 6. Spieltag geht es für die "Fohlen" auswärts gegen den VfL Wolfsburg, der mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen überraschend noch ohne Punktverlust in die neue Bundesligasaison gestartet ist und hinter Rekordmeister FC Bayern München von Tabellenplatz 2 grüßt. Die Elf von Bruno Labbadia scheint sich nach zwei enttäuschenden Spielzeiten stabilisiert zu haben und könnte eines der Überraschungsteams der Saison werden. 

5. FC Bayern München

Am 6. Oktober reist die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking im Rahmen des 7. Spieltags zum wohl schwersten Spiel der Bundesligasaison zum Meister FC Bayern nach München, der seine ersten beiden Ligaspiele souverän gewann. Gegen den FCB dürfte man sich aus Sicht der Gladbacher wohl nicht unbedingt Punkte ausrechnen, dennoch wird man sicher alles geben, um vielleicht doch einen Achtungserfolg zu landen. 

6. 1. FSV Mainz 05

Nach dem Topspiel gegen die Bayern geht es für die Elf vom Niederrhein im Heimspiel gegen die Rheinhessen vom 1. FSV Mainz 05. Die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz gilt in dieser Saison eher als Kandidat für das untere Tabellendrittel, darf aber dennoch sicher nicht unterschätzt werden. 

7. SC Freiburg

Im Anschluss an das Mainz-Spiel reisen die Gladbacher in den Breisgau, wo es gegen den SC Freiburg geht. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich mag unter den Experten zwar zu den Abstiegskandidaten gehörten, ist dennoch ein schwieriger und vor allem daheim unangenehm zu bespielender Gegner. 

8. Fortuna Düsseldorf

Am 10. Spieltag geht es für die "Fohlen" gegen den Zweitligameister und Aufsteiger Fortuna Düsseldorf, der mit einem Sieg und einem Unentschieden nach zwei Spieltagen auf Tabellenplatz 12 steht. Auch wenn gegen die Düsseldorfer daheim sicher drei Punkte eingeplant sein dürften, muss auch dieses Spiel erst einmal gespielt werden - leicht machen wird es der Gegner den "Fohlen" in jedem Fall nicht.