​Mittelfeldspieler Mason Mount vom FC Chelsea hat die vergangene Saison auf Leihbasis bei Vitesse Arnheim in der niederländischen Eredivisie verbracht und dabei mit starken Leistungen für Furore gesorgt. Obwohl der junge U19-Nationalspieler Englands auch für die neue Saison wieder verliehen und diesmal für Derby County in der Championship spielen wird, so hat der doch weiterhin den Durchbruch bei den "Blues" fest im Visier. 


Nach seiner starken Saison für die Niederländer wurde Mount zum Spieler des Jahres in seiner Altersklasse gewählt. Bereits letztes Jahr war er zum besten Spieler der U19-EM gewählt worden, wo er sich mit den "Three Lions" im Finale gegen Portugal durchsetzte. Sein Talent ist nach wie vor unbestritten, auch wenn er beim ​FC Chelsea derzeit noch nicht zum Zuge kommt. 


Sich bei den "Blues" durchzusetzen ist dennoch nach wie vor der Plan und der Antrieb des 19-Jährigen, weshalb er nun für diese Saison auf Leihbasis unter Chelsea-Legende Frank Lampard bei Derby County spielen wird. 


Oldham Athletic v Derby County - Carabao Cup First Round

Eines der größten Talente Englands: Chelsea-Juwel Mason Mount



"Der Wunsch, den Durchbruch als Spieler zu schaffen, ist natürlich riesig, ich setze mir jedes Jahr hohe Ziele", so Mount gegenüber dem Telegraph. "Nur so kannst du dich verbessern und es von der U18 in die U21 und ins A-Team schaffen." 


Die Leihe zum Zweitligisten in die Championship soll dabei im Idealfall nur ein Zwischenschritt auf dem Weg nach oben sein. "Ich möchte einfach so viele Spiele in einer starken Liga machen, wie ich kann. Ich versuche, die Gespräche über mich auszublenden und mich auf Fußball zu konzentrieren." 


In Zukunft träumt der offensive Mittelfeldspieler, der auch schon ​von Nationalcoach Gareth Southgate beobachtet wird, von einem Stammplatz beim FC Chelsea in der Premier League. "Die Saison wird hart für mich mit so vielen Spielen, darauf will ich mich fokussieren. Chelsea ist das Hauptziel für mich, ich möchte in deren ersten Mannschaft spielen." 


Dass er nun bei Frank Lampard gelandet ist, ist dabei kein Zufall. "Frank war brilliant. Er hat sehr viel mit mir gesprochen und dann habe ich unterschrieben. Ich spreche immer mit ihm. Als offensiver Mittelfeldspieler gibt es keinen, von dem ich mehr lernen könnte. Ich gehe immer mit dem Ziel ins Spiel, eine Vorlage und ein Tor beizusteuern, ich will die Spiele beeinflussen."


Das Chelsea-Talent hatte unter anderem Angebote von namhafteren Klubs wie PSV Eindhoven, Ajax Amsterdam oder Feyenoord Rotterdam. Dennoch entschied er sich am Ende für den Leihwechsel in die Championship.


"Es war keine schwierige Entscheidung für mich, dorthin zu gehen und zu spielen. Ich wollte nicht noch ein Jahr bei der U23 spielen, wenn ich stattdessen die Chance habe, in einer Top-Liga zu spielen und Minuten zu sammeln", so der junge Mann aus Portsmouth.