Seit mehr als zwei Jahren verantwortet Frank Baumann den sportlichen Bereich bei Werder Bremen. Für seine nachhaltige Arbeit wird der Manager offenbar mit einer Vertragsverlängerung belohnt.


Es ist ein offenes Geheimnis, dass ​Werder Bremen seinen Vorstand Sport Frank Baumann gerne längerfristig an den Verein binden will. Am Osterdeich laufen diesbezüglich schon seit längerer Zeit Gespräche. Der Vertrag des Managers läuft in einem Jahr aus.


Wie die Sport Bild in Erfahrung gebracht haben will, verlängert Grün-Weiß mit Baumann um mindestens drei Jahre. Noch während der Länderspielpause will der Bundesligist die Vollzugsmeldung lancieren. Mit Aufsichtsratschef Marco Bode soll mündlich grundsätzliche Einigkeit erzielten worden sein, nur noch letzte Details seien zu klären.

FC Schalke 04 v SV Werder Bremen - Bundesliga

Frank Baumann, Sportchef bei Werder Bremen 



Baumann darf in seinem bisherigen Tätigkeitszeitraum ein gutes Händchen attestiert werden. Der ehemalige Profi (Werder und ​1. FC Nürnberg) lockte unter anderem Max Kruse oder Serge Gnabry in die Hansestadt. Hinzu kommen Spieler wie Thomas Delayney, die zuvor nur bei Insidern bekannt waren, aber beim Verkauf zu Borussia Dortmund einen hohen Gewinn einbrachte.


Wichtige Verlängerungen


Überdies hatte Baumann in diesem Sommer einige wichtige Vertragsverlängerung zu vermelden. Zu diesen gehörten Ludwig Augustinsson (Vertrag bis 2022), Jiri Pavlenka (2021) sowie Milos Veljkovic (2022). ​Nächster Akteur im Bunde soll Angreifer Kruse sein, dessen Vertrag in einem Jahr ausläuft.


Werder startete mit Trainer Florian Kohfeldt, der ebenfalls seinen Vertrag bis 2021 verlängerte, mit einem Sieg und einem Unentschieden zufriedenstellend in die Saison – es war der beste Saisonstart seit 2013/14. Unter dem Gespann Kohfeldt/Baumann will der SV Werder an alte Europokalzeiten anknüpfen. Vorerst steht aber die Vertragsverlängerung mit Baumann auf dem Programm.