​Offensiv stimmt etwas beim FC Schalke 04 einfach nicht. Dies wusste man bereits in der vergangenen erfolgreichen Spielzeit. Doch mit dem perfekten Fehlstart in die neue Saison mit zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen in der Bundesliga wird der Druck in dieser Thematik größer. Neuzugang Sebastian Rudy konnte bei seinem heutigen Debüt gegen Hertha BSC ebenfalls nicht für Abhilfe sorgen. 


Hertha-Trainer Pal Dardai schickte seine Mannschaft mit der Vorgabe einer erdrückenden Manndeckung auf das Spielfeld, was vor allem Mittelfeld-Dirigent und Ballverteiler Sebastian Rudy zum Verhängnis wurde.


Der 28-jährige DFB-Nationalspieler wurde von Gegenspieler wie Ondrej Duda unaufhörlich beschattet, was auch bei seinen wenigen Ballbesitz-Phasen zu untypischen Ballverlusten und Fehlpässen führte. Sein erstes Spiel im Schalke-Dress hat er sich mit Sicherheit anders vorgestellt.


Rudy versuchte aber aus dieser ungemütlichen Situation das Beste herauszuholen, wie er laut der Funke Mediengruppe nach dem Spiel erklärte: "Ich habe versucht, mich aus der Manndeckung zu lösen, damit meine Mitspieler einen größeren Raum haben." Doch auch dies half nicht seinen Nebenmännern im Mittelfeld.

Nabil Bentaleb und Weston McKennie, der sich mit den vielen Systemumstellungen während der Partie manchmal im Mittelfeld aber zumeist in der Defensive befand, lieferten genauso enttäuschende Leistungen. Rudy wurde aber bereits in der 51. Minute für Suat Serdar ausgewechselt. 


Als der ehemalige Spieler des FC Bayern München zum Grund seiner Auswechslung befragt wurde, verwies er auf seinen Cheftrainer Domenico Tedesco, der folgendes zu sagen hatte: "Es war geplant, dass er nicht so lang spielt. Er wurde in Manndeckung genommen. Er kam einmal raus und hat gesagt: Trainer, ich werde verfolgt, auch wenn ich auf Toilette gehe. Darauf müssen wir uns einstellen, dass der Gegner mit Manndeckung kommt."


Mit der anstehenden Länderspielpause bekommen die 'Knappen' zwar reichlich Zeit, um die aufgekommenen Defizite aufzuarbeiten. Wegen der zahlreichen Abstellungen wird Tedesco allerdings für diese Lehrstunden nicht der komplette Kader zur Verfügung stehen. 



​​

​​