​Manchester City hat sich nach einem 1:1-Unentschieden gegen die Wolverhampton Wanderers am vergangenen Wochenende heute zurückgemeldet. Die Mannschaft von Pep Guardiola bezwang Newcastle United am Samstagabend mit 2:1.


Die bereits in der achten Minute erzielte Führung durch Raheem Sterling glichen die Gäste nach einer halben Stunde mit dem Treffer von Außenverteidiger DeAndre Yedlin wie aus dem Nichts aus. Gegen die tiefstehenden 'Magpies' gelang aber wenig später der verdiente 2:1-Endstand.

Manchester City v Newcastle United - Premier League

Gabriel Jesus reagiert auf den Treffer von Raheem Sterling


In der 52. Minute nahm sich Kyle Walker ein Herz und feuerte aus 23 Metern eine Rakete ab, die im linken unteren Toreck des Gegners eintraf und am Ende der Saison wohl zu den schönsten Treffern gehören wird. 

City erspielte sich viele weitere Chancen um den Sack zuzumachen, am Ende blieb es aber beim 2:1. Mit zehn Punkten befindet sich der amtierende Meister derzeit auf dem dritten Tabellenplatz hinter dem FC Chelsea und FC Liverpool. Nach der Länderspielpause wartet am fünften Spieltag der FC Fulham.