Riechedly Bazoer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Auf der Zielgeraden des Transferfensters schloss sich der Niederländer dem FC Porto an. Der VfL Wolfsburg verleiht den Niederländer zunächst für eine Saison an den portugiesischen Spitzenclub. 

Der VfL Wolfsburg und Riechedly Bazoer gehen vorerst getrennte Wege. Der niederländische Mittelfeldspieler wird bis zum Saisonende an den FC Porto verliehen. In den Planungen des VfL Wolfsburg spielte der 21-Jährige aktuell keine Rolle mehr. In der Autostadt konnte sich Bazoer nie wirklich durchsetzen.