​Chelseas neuer Trainer Maurizio Sarri hat auf der heutigen Pressekonferenz der "Blues" über das anstehende Premier-League-Spiel gegen den noch ungeschlagenen AFC Bournemouth und die Personalsituation der "Blues" gesprochen. Mittelfeldtalent Ruben Loftus-Cheek könne demnach in den kommenden Wochenende eine größere Rolle einnehmen.


Am vierten Spieltag der ​Premier League trifft Maurizio Sarri am Samstag mit seinem noch fehlerlosen ​FC Chelsea auf den ebenfalls ungeschlagenen AFC Bournemouth. Chelsea-Trainer Sarri hält viel von dem jungen Trainerkollegen Eddie Howe und ist sich der Qualität von Bournemouth bewusst. Die "Cherries" seien ein gefährlicher Gegner für die Blues, die bisher ihre drei Ligaspiele gewinnen konnten.

Nicht für das Spiel gegen Bournemouth zur Verfügung stehen wird Sarri dabei der spanische Mittelfeldspieler Cesc Fabregas. Der 31-Jährige fehlt seit mehreren Wochen mit einer Knieverletzung. Sarri äußerte, dass die Verletzung nicht schwerwiegend sei, aber Fabregas auch beim nächsten Spiel fehlen werde. Er hoffe, dass der Mittelfeldspieler schnell auf dem Platz zurück sei. Seine Rolle als Einwechseloption für das Mittelfeld könne der englische Nationalspieler Ruben Loftus-Cheek einnehmen. Der 22-Jährige habe sich in den letzten Tagen stark verbessert. Sarri geht deshalb davon aus, dass Loftus-Cheek eine wichtige Rolle in der Mannschaft einimmt, wenn die englischen Wochen beginnen. Denn Chelsea spielt in dieser Saison in der Europa League.


Seinen Stammplatz im Mittelfeld der Blues sicher hat derweil der französische Weltmeister N'Golo Kanté, der aber von Neuzugang und Sarri-Schützling Jorginho von der Sechs verdrängt wurde und zu Saisonbeginn im halbrechten zentralen Mittelfeld des 4-3-3 der Blues spielte. Sarri ist überzeugt von dieser Lösung und traut Kanté die Rolle als Achter zu. Kanté könne mit seiner Klasse jede Position im Mittelfeld spielen.

Auf der Pressekonferenz hatte Trainer Sarri zudem noch erklärt, dass er Jung-Stürmer Tammy Abraham keinen Platz im Kader garantieren könne und dem 20-Jährigen eine Leihe empfehle. Kurz nach der PK veröffentliche Chelsea eine Pressemitteilung, dass ​Abraham für ein Jahr an den englischen Zweitligisten Aston Villa verliehen wird.