Wie die Hessen am Freitagnachmittag auf ihrer Internetseite bekanntgaben, wird Marijan Cavar bis zum Ende der Saison verliehen. In Kroatien soll der 20-jährige Youngster Spielpraxis sammeln.


Anfang des Jahres verpflichtete die ​Frankfurter Eintracht Marijan Cavar vom bosnischen Klub Zrinjski Mostar, wirklich behaupten konnte sich der Mittelfeldspieler am Main aber nicht. Daher hat man bei der Eintracht beschlossen, den siebenmaligen bosnischen U21-Nationalspieler zu verleihen.


Bis zum Ende der Saison wird der Rechtsfuß für NK Osijek in Kroatien auflaufen. Eintracht- Sportdirektor Bruno Hübner erklärte: „Marijan ist ein Spieler, an den wir glauben. Weil es für einen jungen Spieler wichtig ist, viel zu spielen, macht dieses Leihgeschäft für alle Seiten Sinn.“ In Frankfurt hat er noch einen Vertrag bis 2021.