Deutschlands ​U21-Nationalcoach Stefan Kuntz hat den Kader für die anstehenden Länderspiele gegen Mexiko und Irland Anfang September bekanntgegeben. Neben vier Neulingen, die erstmals mit dabei sind, steht dabei auch ein Rückkehrer im Aufgebot des deutschen Nachwuchs.


Mit Felix Uduokhai vom VfL Wolfsburg, den beiden Hertha-Youngstern Arne Maier und Maxi Mittelstädt sowie Marco Richter vom ​FC Augsburg stehen gleich vier Debütanten im Aufgebot von U21-Coach Kuntz. Während Uduokhai in der letzten Bundesligasaison seinen Durchbruch erlebte und sich seine Nominierung trotz einer enttäuschenden Saison beim ​VfL Wolfsburg mit guten Leistungen verdient hat, gehören auch Arne Maier und Maxi Mittelstädt schon nahezu zum Stammpersonal bei den Hauptstädtern unter Coach Pal Dardai. Der vierte Kaderdebütant Marco Richter hat sich ebenfalls gut entwickelt und ist einer der Augsburger Shootingstars und Hoffnungsträger unter Trainer Manuel Baum. 

Neben den vier Neuen kehrt mit Luca Waldschmidt auch ein alter Bekannter aus der U21 in den Kader zurück. Der Neuzugang vom SC Freiburg (wechselte im Sommer vom Hamburger SV zu den Breisgauern) wurde seit Oktober 2017 nicht mehr von Stefan Kuntz berufen, darf sich nun aber erneut zeigen. 


Für die deutsche U21 beginnt die neue Saison am 7. September zunächst mit einem Freundschaftsspiel gegen Mexiko. Vier Tage später geht es dann in der EM-Qualifikation gegen Irland.